Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 438 / Kunst nach 1945 II am 09.12.2016 in München Lot 451

 
Objektbeschreibung
Bud. 1975.
Mischtechnik. Öl und Feuer.
Links unten signiert, datiert und betitelt. Auf Karton von Schoellershammer (mit dem Trockenstempel). 102 x 73 cm (40,1 x 28,7 in), Blattgröße.

Essay
Otto Pienes Feuerbilder sind das Resultat eines bildnerischen, organisch erwachsenden Schöpfungsprozesses. Ab den 1960er Jahren sind Naturassoziationen Bestandteil seiner künstlerischen Überlegungen, wie in den Bildtiteln häufig deutlich wird. „Bud“ (Knospe) zeigt in der Transparenz des verlaufenden Gelb eine zarte frühlingshafte Anmutung, die freie organische Form ähnelt der einer erblühenden Knospe. „Pienes Interesse an Naturanalogien und morphologischen Formationen findet in den 70er Jahren, und nicht nur in der Malerei, seinen Höhepunkt. Es geht zurück auf die Zero-Idee einer Synthese von Mensch, Natur und Technik mittels der Kunst“ (Anette Kuhn, in: Künstler. Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst, München 1991, S. 6).
451
Otto Piene
Bud, 1975.
Mischtechnik
Schätzung:
€ 28.000
Ergebnis:
€ 36.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Otto Piene - Bud - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Weitere Angebote zu Otto Piene
Was Sie auch interessieren könnte
Otto Piene - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte