Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 434 / Wertvolle Bücher am 21./22.11.2016 in Hamburg Lot 133

 
Objektbeschreibung
Atlanten. - [Blaeu, Willem Janszoon,
Het Licht der Zee-vaert, daerinne claerlyck beschreven ende afghebeeldet werden, alle de Custen ende Havenen, vande Westersche, Noordsche, Oostersche ende Middelandsche Zee'n]. Daraus: [Amsterdam 1618].

Sehr selten. - Nahezu vollständiger Kartenteil des kleinen Seeatlas mit dem ungewöhnlichen Querformat, der erstmals 1608 und damit als erstes Buch der Blaeuschen Offizin herausgeben wurde. Hier in der fünften niederländischen Ausgabe und wie die Exemplare aller Ausgaben von größter Seltenheit, da der Atlas als Handbuch zum Gebrauch in der Seefahrt bestimmt war und somit nur wenige Exemplare, zumal vollständig, erhalten sind. Von dieser Ausgabe kein Exemplar auf Auktionen der letzten 50 Jahre und in Bibliotheken lediglich zwei Exemplare nachweisbar. - Trotz fehlenden Titels und Textteils läßt sich die vorliegende Sammlung aufgrund verschiedener Hinweise auf die niederländische Ausgabe 1618 datieren und von der 1619 erschienenen identischen ersten französischen Ausgabe Le Flambeau de la Naviagtion unterscheiden. So weist Karte Nr. 6 verso den Abklatsch eines Kapitelanfangs in Niederländisch auf, ferner ist die Carte van de Reede ende Haven van Medenblick vorhanden, die erst den Ausgaben ab 1618 und vor 1620 lediglich mit niederländischem Titel beigegeben wurde (die Kartusche für den französ. Titel blieb, wie hier, noch unausgeführt). - Die schönen, meist mit Kartuschen, Segelschiffen, Seeungeheuern, Windrosen und tlw. kl. Insets geschmückten Seekarten zeigen die Küsten von England, Schottland, Irland, Norwegen, Schweden, Rußland, Finnland, Baltikum, Pommern, Preussen, den Niederlanden, Frankreich, Spanien, Nordafrika, den Kanarischen Inseln, Madeira u. a. - Überwieg. leicht gebräunt, Falz stärker wasserrandig, einzelne Karten mit kl. Randeinrissen. - Noch schönes Exemplar des sehr seltenen kleinen Seeatlas.

EINBAND: Lose Bögen. Schmal-Quer-Folio (je 26,5 : 57,5 cm). - ILLUSTRATIONEN: 37 doppelblattgr. Kupferkarten (von 42).

LITERATUR: Koeman IV, M Bl 5.

Rare collection of sea charts of the fifth dutch edition of "Het Licht der Zee-vaert", 37 (of 42) engr. maps in obong-folio (26,5 : 57,5 cm). Loose sheets. - Overall slightly tanned, centrefold waterstained, few maps with small marginal defects.

133
Atlanten
Blaeu, W. J., Licht der Zee-Vaert, daraus 37 Bll. Seekarten. 1618.
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 12.000

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
 


Was Sie auch interessieren könnte
Atlanten - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte