Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 460 / Contemporary Art am 09.12.2017 in München Lot 734

 
Objektbeschreibung
Ohne Titel. 2010.
Farbholzschnitt.
Verso von beiden Künstlern signiert sowie datiert und nummeriert. Eines von nur zwei Exemplaren. Auf festem Velin. 241 x 190 cm (94,8 x 74,8 in). Papier: 249 x 196 cm ( 98 x 77,1 in).
[EL].
Großformatiger Farbholzschnitt in nur zwei Exemplaren, ein Werk von eindringlichem Surrealismus.

PROVENIENZ: Contemporary Fine Arts, Berlin (verso auf dem Unterlagekarton mit Galerieetikett und -stempel).
Privatsammlung Frankfurt.

AUSSTELLUNG: Gert und Uwe Tobias, GEM, Museum of Contemporary Art, Den Haag 12.3.-13.6.2011, Ausst.-Kat. S. 68.



Aufrufzeit: 09.12.2017 - ca. 15.27 h +/- 20 Min.

Essay
Gert und Uwe Tobias sind zweifellos die interessantesten Vertreter der zeitgenössischen Druckgrafik. Mit ihren großformatigen und farbintensiven Holzschnitten sowie den sogenannten Schreibmaschinenzeichnungen, bei denen es sich um aus geschriebenen Lettern zusammengesetzte Bilder handelt, gelten die Brüder heute als neue Stars der Kunstwelt. Unser Werk, ein großformatiger Holzschnitt, gehört zu einer zwischen 2010 bis 2011 entstandenen Reihe von zwölf thematisch verwandten Werken, die wiederum jeweils aus 12 Einzelstücken zusammengesetzt sind - diese spezifische, puzzleartige Technik sorgt dabei für effektvolle Überschneidungen und Drucklücken. Unser Holzschnitt führt uns in eine farbgewaltige Bildwelt voller mystischer, spielerischer und verstörender Elemente, die in ihrer Kombination morbider Formen vor dem tiefschwarzen Untergrund Assoziationen zu Werken alter Meister wie Hieronymus Bosch oder niederländischen Jagdstillleben eines Jan Weenix wecken.
734
Gert und Uwe Tobias
Ohne Titel, 2010.
Farbholzschnitt
Schätzpreis: € 25.000 - 35.000
+
 


Ähnliche Objekte auf dem internationalen Auktionsmarkt
Weitere Angebote zu Gert und Uwe Tobias
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Gert und Uwe Tobias "Ohne Titel"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Gert und Uwe Tobias - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte