Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 438 / Kunst nach 1945 II am 09.12.2016 in München Lot 458

 
Objektbeschreibung
Rinnen. 1976.
Mappe mit 22 Holzschnitten, handgeschriebenen Gedichten, Titelblatt und Impressum.
Janda 76/40. In der Kassette signiert, datiert und nummeriert. Die Holzschnitte jeweils monogrammiert und betitelt. Auf dem Titelblatt zweimal signiert und betitelt sowie datiert und mit dem Trockenstempel des Künstlers. Im Impressum zweimal signiert sowie datiert, nummeriert und mit dem Trockenstempel des Künstlers. Von 27 geplanten Exemplaren eines von 8 ausgeführten. Auf verschiedenem Bütten und Velin (teils mit Trockenstempel). Bis 25,5 x 12 cm (10 x 4,7 in). Papier: jeweils 25,5 x 25,8 cm (10 x 10,1 in).
Lose Doppelbögen in Halbpergament-Kassette in Kartonschuber. Auf Kasettendeckel und -rückseite jeweils mit Holzschnitt (H 184 und H 187). Auf dem Kassettenrücken in Gold geprägt "Altenbourg. Rinnen". Gedruckt von Werner Lorenz.

AUSSTELLUNG: (wohl jeweils anderes Exemplar)
Gerhard Altenbourg. Holzschnitte, 22.2.-31.3.1976, Museum und Kunstsammlung Schloß Hinterglauchau, Glauchau, Nr. 123.
Silence: Silence, Silence. Die Sammlung von Wilfried und Astrid Rugo, Lindenau-Museum, Altenburg/Saarlandmuseum, Saarbrücken, 2001/02, S. 133 (mit Abb.).

LITERATUR: Lothar Lang, Von Hegenbarth bis Altenbourg. Buchillustration und Künstlerbuch in der DDR, Stuttgart 2000, S. 231.

Essay
Mit seinen Werken eröffnet Gerhard Altenbourg Einblicke in eine geistige Welt, deren Erschaffung der eigentliche Sinn seines Tuns ist. Bezeichnend für sein Œuvre ist das pflanzenhafte Aufwachsen der Figuren, die aus der Struktur der Landschaft hervortretenden Gesichter, Flächen bestehend aus Tausenden von Strichelchen und Punkten. Die sogenannten Bild-Dichtungen zu Texten verschiedener Dichter und, wie in der vorliegenden Arbeit, eigenen Gedichten gehören bis Mitte der Achtziger Jahre zum Kern seines künstlerischen Schaffens. Mit den kontraststarken Mitteln des Holzschnitts erschließt der Künstler hier eine Bildwelt, die in der Fantasie des Betrachters zum Leben erwacht. [EL]
458
Gerhard Altenbourg
Rinnen, 1976.
Mappe
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 13.125

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Gerhard Altenbourg - Rinnen - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Gerhard Altenbourg - Rinnen - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Gerhard Altenbourg - Rinnen - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Gerhard Altenbourg - Rinnen - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Gerhard Altenbourg - Rinnen - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Gerhard Altenbourg - Rinnen - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Gerhard Altenbourg - Rinnen - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Gerhard Altenbourg - Rinnen - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Gerhard Altenbourg - Rinnen - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Gerhard Altenbourg - Rinnen - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Weitere Angebote zu Gerhard Altenbourg
Was Sie auch interessieren könnte
Gerhard Altenbourg - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte