Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 436 / Klassische Moderne I am 10.12.2016 in München Lot 257

 
Objektbeschreibung
Composition mécanique. 1923.
Bleistiftzeichnung.
Rechts unten monogrammiert und datiert. Auf Zeichenpapier. 36,8 x 27 cm (14,4 x 10,6 in), blattgroß.

Mit einer Fotoexpertise von Irus Hansma, Paris, vom 30. September 2015. Die Arbeit wird in das in Vorbereitung befindliche Werkverzeichnis der Papierarbeiten aufgenommen.

PROVENIENZ: Privatsammlung USA.
Privatsammlung USA (seit 2009).

Essay
In diese wichtige Werkphase der "mechanischen Periode" gehört auch die vorliegende Arbeit. An Maschinen erinnernde Elemente bestimmen von nun an seine Kompositionen, die in ihrer Präzision technischen Zeichnungen gleichen. Er erschafft eine eigene Welt, die der Technik und der Maschine huldigt. Er erkennt eine einzigartige Schönheit in diesen leblosen, kühl erscheinenden Dingen, sie vermitteln ein Gefühl von Kraft und Macht. Der Bedrohlichkeit einer von Maschinen bestimmten Welt, wie sie sich Léger zu diesem Zeitpunkt darstellt, versucht er sich entgegenzustellen und ihr Positives abzugewinnen. Die Zeichnung "Composition mécanique" dient neben weiteren Zeichnungen und Gouachen der akribischen Vorbereitung zu dem Gemälde "Élément mécanique" (Bauquier 368), welches ein Jahr später entsteht.
257
Fernand Léger
Composition mécanique, 1923.
Bleistiftzeichnung
Schätzung:
€ 60.000
Ergebnis:
€ 60.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Fernand Léger - Composition mécanique - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Weitere Angebote zu Fernand Léger
Was Sie auch interessieren könnte
Fernand Léger - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte