Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 437 / Kunst nach 1945 I am 10.12.2016 in München Lot 839.10

 
Objektbeschreibung
Marilyn. 1967.
Farbserigrafie.
Feldmann/Schellmann/Defendi II. 31. Verso signiert und mit der gestempelten Nummerierung. Exemplar aus einer Auflage von 250. Auf leichtem, glatten Karton. 91,5 x 91,5 cm (36 x 36 in), blattgroß.
Gedruckt bei Aetna Silkscreen Products, Inc., New York. Herausgegeben von Factory Additions, New York.

PROVENIENZ: Privatsammlung Rheinland.
Privatsammlung Deutschland (in den 1970er Jahren vom Vorgenannten erworben).

Essay
"Für die Marilyn-Serie greift Warhol auf eine Werbestandaufnahme für den Film 'Niagara' aus dem Jahre 1953 zurück […] Warhols Bildnis zeigt das Entstehen eines Mythos. Es zeigt, wie der primäre Sinn der Portraitphotographie, nämlich das naturgetreue Abbild eines Menschen zu sein, durch einen sekundären Sinn überlagert und verformt wird, der in diesem Menschen etwas anderes, neues sieht: die perfekte Kreatur, die sexuelle Wunschfigur, die Verkörperung des Amerikanischen Traums usw. Und es zeigt – und hier beginnt der Mythos -, wie dieser sekundäre Sinn, so sehr er eine Projektion sein mag, durch den Realismus, den die Photographie als 'wahres Abbild' verbürgt, dennoch in der 'Wirklichkeit' eines tatsächlich existierenden Menschen verankert wird. Die Marilyns sind fiktiv und realistisch zugleich, sie zeigen ein Wesen, das über den Menschen steht und dennoch einer von ihnen ist.“ (Michael Lüthy, in: Andy Warhol. Thirty are better than none, Frankfurt am Main 1995, S. 51ff).
839.10
Andy Warhol
Marilyn, 1967.
Farbserigrafie
Schätzung:
€ 80.000
Ergebnis:
€ 175.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Andy Warhol - Marilyn - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Weitere Angebote zu Andy Warhol
Was Sie auch interessieren könnte
Andy Warhol - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte