Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 466 / Klassische Moderne II am 07.06.2018 in München Lot 72

 
Objektbeschreibung
Windmühle. 1919.
Holzschnitt.
Prasse W 187. Signiert und betitelt. Aus einer Auflage von 80 Exemplaren. Auf chamoisfarbenem Japanpapier. 25,3 x 30,5 cm (9,9 x 12 in). Papier: 41 x 51 cm ( 16,1 x 20 in).
Gedruckt bei O. Felsing, Berlin.
Erschienen als Jahresgabe der "Verbindung zur Förderung deutscher Kunst vormals Verbindung für historische Kunst" Berlin, 1931 (links unten mit dem Stempel).
Weitere Exemplare aus der Auflage befinden sich im Whitney Museum of American Art, New York, sowie im Museum of Modern Art, New York. [EH].

PROVENIENZ: Sammlung R.M. Light, Boston.
The Print Club, Philadelphia, Auktion 2. Mai 1968, Lot 9 (als Geschenk vom Vorgenannten erhalten).
Privatsammlung Dr. Emanuel Wolff, Huntingdon Valley, USA (seitdem im Familienbesitz).

Aufrufzeit: 07.06.2018 - ca. 16.00 h +/- 20 Min.

Essay
"Im Holzschnitt fand Feininger ein äußerst sensibles und fügsames Medium, das seinen Wünschen und seiner Natur einzig und vollkommen entsprach; in ihm erreichte er Souveränität des Ausdrucks, persönlichen Stil und Meisterschaft. Für ihn wurde der zum einfachsten und unmittelbarsten aller druckgraphischen Medien." (Leona E. Prasse, Lyonel Feininger. Das graphische Werk [..], Berlin 1972, S. 36).
72
Lyonel Feininger
Windmühle, 1919.
Holzschnitt
Schätzpreis: € 4.000 - 6.000
+
 


Weitere Abbildungen
Lyonel Feininger - Windmühle - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Ähnliche Objekte auf dem internationalen Auktionsmarkt
Weitere Angebote zu Lyonel Feininger
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Lyonel Feininger "Windmühle"
Dieses Objekt wird differenzbesteuert, zuzüglich einer Einfuhrumsatzabgabe in Höhe von 7 % (Ersparnis von etwa 5 % im Vergleich zur Regelbesteuerung) oder regelbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Lyonel Feininger - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte