Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 457 / Klassische Moderne II am 07.12.2017 in München Lot 35

 
Objektbeschreibung
Hirten und Kühe auf der Stafelalp. Um 1921.
Tuschfeder zeichnung.
Verso mit dem Nachlassstempel des Kunstmuseums Basel (Lugt 1570b) und der handschriftlichen Registriernummer "F Da / Bl 18". Auf chamoisfarbenem Papier eines Skizzenbuches mit unten abgerundeten Ecken. 16,5 x 21 cm (6,4 x 8,2 in) Blattgröße.
Es handelt sich wohl um ein Blatt aus dem Skizzenbuch 75 (Presler Skb 75).

Wir danken Herrn Prof. Dr. Dr. Gerd Presler, Autor des Werkverzeichnisses der Skizzenbücher von Ernst Ludwig Kirchner, für die freundliche Auskunft.

PROVENIENZ: Aus dem Nachlass des Künstlers.
Privatsammlung Süddeutschland.

Essay
In seinen Davoser Jahren widmet sich Kirchner verstärkt der Darstellung bäuerlichen Lebens. So wird der bäuerliche Alltag im Sommer vom Umgang mit dem Vieh maßgeblich bestimmt. Hier ist im Hintergrund das Tinzenhorn zu sehen, das Kirchner in seiner prägnanten, turmartig aufragenden Form z. B. in dem Gemälde "Almhütte und Tinzenhorn" (Gordon 601) gezeigt hat.
35
Ernst Ludwig Kirchner
Hirten und Kühe auf der Stafelalp, Um 1921.
Tuschfeder
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 5.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Ernst Ludwig Kirchner - Hirten und Kühe auf der Stafelalp - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Weitere Angebote zu Ernst Ludwig Kirchner
Was Sie auch interessieren könnte
Ernst Ludwig Kirchner - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte