Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 455 / Kunst des 19. Jahrhunderts am 24.11.2017 in München Lot 117001760

 
Objektbeschreibung
Aus dem Nekrolog eines Fürsten. 1897.
Tuschpinselzeichnung und Deckweiß sowie Spritztechnik auf Kreidegrund.
Links unten monogrammiert sowie mit schwach leserlicher Signatur und Datierung. Auf Karton. 36 x 30,7 cm (14,1 x 12 in), blattgroß.
Die Zeichnung diente als Vorlage für die Illustration des Titelblattes der Zeitschrift Simplicissimus, 2. Jg., Nr. 37, 11. Dezember 1897. Dort wird die Karikatur mit folgender Textzeile ergänzt: "Oft verließ der gütige Monarch in bürgerlicher Kleidung, nur von wenigen Getreuen begleitet, seinen Palast, um, unerkannt, tiefe Einblicke in das Herz seiner Unterthanen zu thun.". [CB].

Aufrufzeit: 24.11.2017 - ca. 16.30 h +/- 20 Min.

Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
117001760
Thomas Theodor Heine
Aus dem Nekrolog eines Fürsten, 1897.
Tuschpinsel
Schätzpreis: € 1.200 - 1.500
+
 


Weitere Abbildungen
Thomas Theodor Heine - Aus dem Nekrolog eines Fürsten - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Angebote zu Thomas Theodor Heine
Artverwandte Angebote
Thomas Theodor Heine - Verkaufte Objekte