Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 461 / Kunst nach 1945 I am 09.12.2017 in München Lot 854

 
Objektbeschreibung
Hohlspiegelobjekt. 1972.
Objekt mit 4 Reihen von jeweils 12 halbtransparenten, leicht getönten Hohlspiegeln vor Spiegelrückwand in einem Plexiglaskasten mit Holzrückwand.
Verso auf der Holzplatte signiert und datiert sowie mit dem Stempel "Licht u. Materie". 87 x 163 x 11,5 cm (34,2 x 64,1 x 4,5 in).
[EH].

PROVENIENZ: Sammlung Ellen Sauter, Badenweiler.

Aufrufzeit: 09.12.2017 - ca. 16.55 h +/- 20 Min.

Essay
Die Auseinandersetzung mit dem Wesen und der Ästhetik des Lichts bildet die Grundlage der Arbeiten Adolf Luthers. Mit seinen beeindruckenden Glas-, Spiegel- und Linsenobjekten löst sich Luther von jeglicher Art der Darstellung und macht das Licht zum alleinigen Inhalt seiner Werke. Dieses Hohlspiegelobjekt ist ein klassisches Luther-Lichtobjekt. Die halbtransparenten Spiegelflächen produzieren immaterielle Lichterscheinungen und eine imaginäre Raumtiefe auf dem großen Spiegel im Hintergrund. Durch die Verwendung klarer serieller Formen im Zusammenspiel mit schnörkellosen Materialien entsteht ein spielerisches Kunstwerk voller Eleganz und Leichtigkeit. Es entbindet den Rezipienten von Raum und Zeit und entführt ihn in eine Welt vielfältiger Lichtbilder.
854
Adolf Luther
Hohlspiegelobjekt, 1972.
Objekt
Schätzpreis: € 20.000 - 30.000
+
 


Weitere Abbildungen
Adolf Luther - Hohlspiegelobjekt - Rückseite
Rückseite
Ähnliche Objekte auf dem internationalen Auktionsmarkt
Weitere Angebote zu Adolf Luther
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Adolf Luther "Hohlspiegelobjekt"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Adolf Luther - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte