Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 459 / Klassische Moderne I am 09.12.2017 in München Lot 117002104

 
Objektbeschreibung
Rosen. 1921.
Gouache und Aquarell über Bleistift .
Unten rechts signiert und datiert, unten links betitelt. Auf Zeichenpapier. 64 x 47,2 cm (25,1 x 18,5 in), blattgroß. [KD].

Leuchtende Komposition der zwanziger Jahre, die im Hintergrund wohl die schlafende Frau des Künstlers, Siddi Heckel, zeigt und somit einen intimen Moment im Leben des Künstlers dokumentiert.
Mit einer Fotoexpertise von Renate Ebner M.A., Nachlass Erich Heckel, Hemmenhofen am Bodensee, vom 23. November 2016. Die Arbeit ist im dortigen Archiv verzeichnet.

PROVENIENZ: Privatsammlung Deutschland.
Privatbesitz (vom Vorgenannten 1958 durch Erbschaft erhalten).

Essay
In der Übergangsphase der zwanziger Jahre sind die Arbeiten von Erich Heckel noch stark von dem Impuls der Zeit des Expressionismus geprägt. Die Formen sind fester, der Pinselduktus energisch. Einzig die Farbwahl wird gemildert und deutet bereits auf Heckels Spätwerk hin. In seinen Sujets bleibt sich Heckel treu. Die etwas ungewöhnliche Kombination eines bildbeherrschenden Stilllebens mit der schlafenden Frau im Hintergrund, bei der es sich wahrscheinlich um Siddi Heckel, die Frau des Künstlers handelt, ist für die Entstehungszeit charakteristisch. Das einfache Motiv beherrscht den Vordergrund. Alle narrativen Elemente sind, sofern überhaupt vorhanden, in den Hintergund gerückt. Die Nähe der Neuen Sachlichkeit, die die zwanziger Jahre der deutschen Kunst nachhaltig prägen sollte, ist hier, wenn auch nur in Andeutungen, nachvollziehbar. Interessant ist die Mischung von Aquarell und Gouache, die dem Werk seine fast gemäldehafte Wirkung verleiht. Sie wird von Heckel später zugunsten des reinen Aquarells aufgegeben.

Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
117002104
Erich Heckel
Rosen, 1921.
Gouache
Schätzpreis: € 18.000 - 24.000
+
 


Weitere Abbildungen
Erich Heckel - Rosen - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Angebote zu Erich Heckel
Artverwandte Angebote
Erich Heckel - Verkaufte Objekte