Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 457 / Klassische Moderne II am 07.12.2017 in München Lot 173

 
Objektbeschreibung
Venedig, Palazzo Contarini degli Scrigni. 1954.
Öl auf Leinwand.
Watenphul Pasqualucci/Pasqualucci G 510. Unten rechts monogrammiert, unten links betitelt. 97,5 x 51,5 cm (38,3 x 20,2 in).
[KD].
Eine der berühmten Palazzo-Ansichten.

PROVENIENZ: Privatsammlung Hessen.

AUSSTELLUNG: Max Peiffer Watenphul. Neue Bilder aus Venedig, Stadttheater Remscheid, 7.5.-21.5.1955.
Peiffer Watenphul, Städtisches Museum, Schloß Morsbroich, Leverkusen April 1958, Nr. 72.
Max Peiffer-Watenphul, Städtisches Museum Simeonstift, Trier 9.11.-7.12.1958, Nr. 72.
Max Peiffer-Watenphul, Städtisches Museum, Herford 7.2.-28.2.1960, Nr. 5.
Max Peiffer Watenphul. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Kunsthalle Darmstadt 1.7.-20.8.1972, Nr. 51, Abb. S. 26.
Max Peiffer Watenphul. Ölbilder, Aquarelle, Lithographien und frühe Mexikoarbeiten, Westend Galerie, Frankfurt/Main 14.9.-6.11.1976.

LITERATUR: Bernd Krimmel, Innenbilder, in: Katalog der Ausstellung Darmstadt 1972, S. 8-39, mit Abb. S. 26.

Aufrufzeit: 07.12.2017 - ca. 17.17 h +/- 20 Min.

Essay
Prägend für fast das gesamte malerische Werk von Max Peiffer Watenphul sind die langen Aufenthalte in Italien. Hier findet er seine erträumten Motive. Peiffer Watenphuls Italianità ist die des Nordländers, der ganz dem Zauber einer Landschaft erliegt, die sich aus seiner Sicht in Unschuld präsentiert. Besonders die morbide Schönheit der Serenissima hat Peiffer Watenphul magisch angezogen und sein gebrochener Malstil mit den Zügen einer äußerst differenzierten Koloristik kommt dem Sujet entgegen. Kaum jemand neben ihm hat den morbiden Zauber der Paläste Venedigs so visuell überzeugend gemalt. Es ist eine Welt voller Geheimnisse, die Max Peiffer Watenphul schildert, deren schöner Schauder sich dem Betrachter fast liebenswürdig offenbart.
173
Max Peiffer Watenphul
Venedig, Palazzo Contarini degli Scrigni, 1954.
Öl auf Leinwand
Schätzpreis: € 15.000 - 20.000
+
 


Weitere Abbildungen
Max Peiffer Watenphul - Venedig, Palazzo Contarini degli Scrigni - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Ähnliche Objekte auf dem internationalen Auktionsmarkt
Weitere Angebote zu Max Peiffer Watenphul
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Max Peiffer Watenphul "Venedig, Palazzo Contarini degli Scrigni"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Max Peiffer Watenphul - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte