Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 457 / Klassische Moderne II am 07.12.2017 in München Lot 57

 
Objektbeschreibung
Anemonen. 1926.
Aquarell mit Gouache über Tuschfederzeichnung.
Unten links signiert, betitelt und datiert. Verso wohl von fremder Hand bezeichnet "Heckel Anemonen". Auf festem Velin. 60 x 47 cm (23,6 x 18,5 in) , blattgroß.

Wir danken Frau Renate Ebner M.A. und Herrn Hans Geissler, Nachlass Erich Heckel, Hemmenhofen am Bodensee, für die freundliche Beratung. Die vorliegende Arbeit ist im dortigen Archiv verzeichnet.

PROVENIENZ: Stuttgarter Kunstkabinett, Roman Norbert Ketterer, 24. Auktion, Moderne Kunst, Stuttgart, 29/30. Mai 1956, Kat. Nr. 426.
Galerie Wolfgang Ketterer, 15. Auktion, Dezember 1975, Los 666a.
Privatsammlung Rheinland.

Essay
Bis an das Ende der zwanziger Jahre hat Erich Heckel seinen furios-erregten Malstil beibehalten, der sich besonders schön auch in diesem Aquarell zeigt. Weniger die zugrunde liegende Tuschzeichnung zeugt davon, mehr ist es der souveräne Farbauftrag, der den Wesensgehalt dieser Komposition ausmacht. Heckel malte hier mit einem kühnen Pinselduktus, der Erinnerungen wachruft. [KD]
57
Erich Heckel
Anemonen, 1926.
Aquarell
Schätzung:
€ 7.500
Ergebnis:
€ 10.625

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Erich Heckel - Anemonen - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Weitere Angebote zu Erich Heckel
Was Sie auch interessieren könnte
Erich Heckel - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte