Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 461 / Kunst nach 1945 I am 09.12.2017 in München Lot 117002370

 
Objektbeschreibung
Peinture 33 x 22, 1957. 1957.
Öl auf Leinwand.
Encrevé 310. Verso signiert und mit zwei Richtungspfeilen versehen. 33 x 22 cm (12,9 x 8,6 in).

PROVENIENZ: Galerie de France, Paris.
Galerie Benador, Genf.
Privatsammlung München.
Hauswedell & Nolte, Auktion 249, Los 1281.
Galerie Vömel.
Privatsammlung Rheinland (beim Vorgenannten erworben 1998).

AUSSTELLUNG: Pierre Soulages, (Wanderausstellung) Kestnergesellschaft, Hannover 12.12.1960–22.1.1961, Kat.-Nr. 52/Folkwang Museum, Essen Februar 1961, Kat.-Nr. 52/Gemeentemuseum de La Haye, Den Haag 22.3.–24.4.1961, Kat.-Nr. 50/Kunsthaus Zürich 3.–31.5.1961, Kat.-Nr. 52.
Galerie Stangl, München o. J. (verso auf der Rahmenrückseite mit Etikett).



Essay
Pierre Soulage legt mehrere Farbschichten übereinander, es treten Blau-, Braun- und Beigetöne unter dem strukturierten, schwarzen Liniengerüst hervor und bringen die Komposition zum Leuchten. Doch ist zu beachten, dass für Pierre Soulages das Ausdrucksmittel nicht die Farbe Schwarz ist, sondern das Licht, welches sich in den Rillenstrukturen und den Unebenheiten der Materie fängt. Es ist eben dieser Reliefcharakter der Oberfläche, der unserer Arbeit einen so schönen und bestechenden Ausdruck verleiht.

Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
117002370
Pierre Soulages
Peinture 33 x 22, 1957, 1957.
Öl auf Leinwand
Schätzpreis: € 35.000 - 45.000
+
 


Weitere Abbildungen
Pierre Soulages - Peinture 33 x 22, 1957 - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Artverwandte Angebote
Pierre Soulages - Verkaufte Objekte