Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 461 / Kunst nach 1945 I am 09.12.2017 in München Lot 817

 
Objektbeschreibung
Composition. 1962.
Öl auf Papier , fest auf Leinwand aufgezogen.
Poliakoff 62-61 . Rechts unten signiert. 116 x 89 cm (45,6 x 35 in).

Mit einer Fotobestätigung von Marcelle Poliakoff vom 2. Februar 1974.
Die Arbeit ist im Poliakoff Archiv, Paris, unter der Nummer 965012 verzeichnet.

PROVENIENZ: Galerie Armand Zerbib, Paris (verso auf dem Keilrahmen und der Leinwand jeweils mit einem Stempel).
Privatsammlung Rheinland.

AUSSTELLUNG: Serge Poliakoff, Whitechapel Gallery, London 17.4.-19.5.1963, Kat.-Nr. 82.
Serge Poliakoff, Kestner-Gesellschaft, Hannover u.a. 12.6.-24.7.1963, Kat.-Nr. 63.

"In relation to the world as it lets us see it, one can in fact attempt a list of its elements, of its definable forms, either because they correspond to objects or beings we are familiar with or because they are related to classical shapes identified by geometry. In both cases, the formal repertoire from which we extract our references gives rise to compositions in which the eye has as little trouble pinpointing its habitual referents as it is automatically seconded by a discourse capable of reinforcing its own organizing principle, in the act of naming, for instance, what the eye recognizes.“
Gerard Durozoi, Serge Poliakoff: Monograph, Vol. I, 2004, S. 161.

Aufrufzeit: 09.12.2017 - ca. 16.05 h +/- 20 Min.

Essay
In seinem Spätwerk reduziert Poliakoff die kräftige Polychromie zunehmend hin zu einer gedeckten Farbpalette und zeigt, wie in der vorliegenden Komposition, eine Neigung zu einer stärker monochromen Gestaltung. Nur die blauen Flächen komplettieren durch ihre Massivität und Schwere die Wirkung des bis hin zu leuchtenden Nuancen durchmodulierten Rot zu einem in sich ruhenden Farbklang.
817
Serge Poliakoff
Composition, 1962.
Öl auf Papier
Schätzpreis: € 120.000 - 150.000
+
 


Weitere Abbildungen
Serge Poliakoff - Composition - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Ähnliche Objekte auf dem internationalen Auktionsmarkt
Weitere Angebote zu Serge Poliakoff
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Serge Poliakoff "Composition"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Serge Poliakoff - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte