Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 457 / Klassische Moderne II am 07.12.2017 in München Lot 117002426

 
Objektbeschreibung
Kleinwelt. 1914.
Radierung auf Zink.
Klee 1220. Kornfeld (1963) 61 B b (von B b). Söhn Handbuch der Original-Grafik 72701-3. Signiert und betitelt. In der Platte signiert, datiert und mit der Werknummer "120". Eines von 100 Exemplaren. Auf gelblichem Velin. 14,5 x 9,7 cm (5,7 x 3,8 in). Papier: 41,7 x 29,7 cm (16,4 x 11,6 in).
Blatt 3 der Mappe "Die Schaffenden" (mit dem Trockenstempel), herausgegeben von Paul Westheim, Gustav Kiepenheuer Verlag, Weimar, 1. Jahrgang, 1. Mappe, 1919. [SM].

PROVENIENZ: Privatsammlung Norddeutschland.

Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
117002426
Paul Klee
Kleinwelt, 1914.
Radierung
Schätzpreis: € 3.800 - 4.000
+
 


Weitere Abbildungen
 
Artverwandte Angebote
Paul Klee - Verkaufte Objekte