Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 458 / Kunst nach 1945 II am 08.12.2017 in München Lot 256

 
Objektbeschreibung
15. Febr. 61. 1961.
Eiöltempera auf grundierter Baumwolle.
Signiert und datiert bzw. betitelt. Ca. 15 x 25,2 cm (5,9 x 9,9 in) , Blattgröße.
[FS].

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

AUSSTELLUNG: Julius Bissier 1893–1965, Fischer Fine Art Ltd. London September-Oktober 1975 (Kat.-Nr. 15, mit Farbabb.)
Julius Bissier : Werke 1948 - 1965 , aus baden-württemberger Privatsammlungen, Staatsgalerie Stuttgart 4.4. - 25.5.1986.
Julius Bissier, Malerei, Galerie Sebastianskapelle Ulm 1999.

Aufrufzeit: 08.12.2017 - ca. 12.34 h +/- 20 Min.

256
Julius Bissier
15. Febr. 61, 1961.
Eiöltempera
Schätzpreis: € 15.000 - 20.000
+
 


Weitere Abbildungen
Julius Bissier - 15. Febr. 61 - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Weitere Angebote zu Julius Bissier
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Julius Bissier "15. Febr. 61"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Julius Bissier - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte