Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 474 / Kunst des 19. Jahrhunderts am 23.11.2018 in München Lot 120

 
Objektbeschreibung
Die Versuchung des Heiligen Antonius. Ca. 1900-1920 er Jahre.
Öl auf Leinwand.
Links unten signiert. 55,5 x 110 cm (21,8 x 43,3 in).
[CB].

PROVENIENZ: Privatbesitz Österreich.

Aufrufzeit: 23.11.2018 - ca. 17.40 h +/- 20 Min.

Essay
1875 verlässt der in Amerika geborene, deutschstämmige Carl von Marr seine Heimat, um in Europa seine künstlerische Ausbildung zu beginnen. Nach anfänglichen Studien in Weimar und Berlin zieht er 1877 nach München und studiert an der Kunstakademie, wo er nach Studienabschluss selbst als Dozent lehrt. Als späterer Akademiedirektor, Präsident der Künstler-Genossenschaft und langjähriger Leiter der berühmten Glaspalast-Ausstellungen zählt Carl von Marr zu den wichtigen Münchner Künstlerpersönlichkeiten der Jahrhundertwende.
120
Carl von Marr
Die Versuchung des Heiligen Antonius, Ca. 1900-1920.
Öl auf Leinwand
Schätzpreis: € 3.000 - 4.000
+
 


Weitere Abbildungen
Carl von Marr - Die Versuchung des Heiligen Antonius - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Ähnliche Objekte auf dem internationalen Auktionsmarkt
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Carl von Marr "Die Versuchung des Heiligen Antonius"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Carl von Marr - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte