Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 457 / Klassische Moderne II am 07.12.2017 in München Lot 122

 
Objektbeschreibung
Toréador dans l’arène. Um 1930.
Öl auf Leinwand.
Chabert 246. Rechts oben signiert. Verso handschriftlich bezeichnet "extra juvenile". 35 x 27 cm (13,7 x 10,6 in).

PROVENIENZ: Albert Michelis, Paris.
Madame Jakimov, Paris.
Galerie Karl Flincker, Paris.
Lempertz, Köln, Auktion 29. Mai 1999, Los 848.
Privatsammlung Süddeutschland.

AUSSTELLUNG: Galerie Gunzenhauser, München, 1996, Kat.-Nr. 35 .

Essay
Der isolierte Mensch in seiner Einsamkeit, das ist das grundlegende Thema der Arbeiten von Helmut Kolle. Hier der einsame Torero vor dem Kampf, isoliert in der Arena, ohne Publikum und in sich gekehrt. Kolle hat diese Einsamkeit gefühlt und auch gelebt, um sie in seinem malerischen Werk umso deutlicher zum Ausdruck zu bringen. [KD]
122
Helmut Kolle gen. vom Hügel
Toréador dans l’arène, Um 1930.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 22.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Helmut Kolle gen. vom Hügel - Toréador dans l’arène - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Was Sie auch interessieren könnte
Helmut Kolle gen. vom Hügel - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte