Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 458 / Kunst nach 1945 II am 08.12.2017 in München Lot 388

 
Objektbeschreibung
Nagelkreuz (dunkel). 2017.
Bronze , schwarz patiniert.
Mit dem Namenszug, datiert und bezeichnet "EA" sowie mit dem Gießerstempel "Schmäke Düsseldorf". Künstlerexemplar außerhalb der Auflage von 35. Ca. 46 x 40 x 11 cm (18,1 x 15,7 x 4,3 in).

Aufrufzeit: 08.12.2017 - ca. 14.14 h +/- 20 Min.

Essay
Einmal mehr gestaltet Uecker zum Geburtstag der BILD-Zeitung ein Auflagenwerk in Bronze. Inspiriert vom 500. Jahrestag des Thesenanschlags von Luther bildet ein Kreuz den Korpus der Skulptur, umschlungen von Stoff und Nägeln. Intensiv setzt sich Uecker in seinem Werk mit dem Thema "Verletzung" auseinander. Die Schläge mit denen er die Nägel in das Holz treibt und oder es mit Axthieben berabeitet, stellt sinnbildlich die "Verletzung" dar und lässt im christlichen Glaubenskontext an die Kreuzigung Christi denken. Das Werk erzeugt durch diesen Zusammenhang sowohl inhaltliche als auch ästhetische Assoziationen an Schmerz. Für Uecker bildet das Nageln deshalb einen Dialog, der unmittelbar beide Aspekte in sich vereint: den der Verletzung, des Wunden-Schlagens und den des Heilens, indem die Nägel zu Schutzpanzern werden, die ein Inneres nach Außen hin bewahren. Sie dokumentieren eine wesenhafte Zweideutigkeit, die entscheidend ist für das Verständnis von Ueckers Gesamtwerk. [SM]
388
Günther Uecker
Nagelkreuz (dunkel), 2017.
Bronze
Schätzpreis: € 30.000 - 40.000
+
 


Weitere Abbildungen
Video
Günther Uecker - Nagelkreuz (dunkel) - Rückseite
Rückseite
Günther Uecker - Nagelkreuz (dunkel) - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Günther Uecker - Nagelkreuz (dunkel) - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Weitere Angebote zu Günther Uecker
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Günther Uecker "Nagelkreuz (dunkel)"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Günther Uecker - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte