Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 461 / Kunst nach 1945 I am 09.12.2017 in München Lot 832

 
Objektbeschreibung
AXO - NEW YORK. 1972.
Acryl auf Holz , fest auf eine Holzplatte montiert.
Unten rechts signiert. Verso auf dem Holz signiert, von fremder Hand datiert, betitelt und mit Maßangaben versehen. 58 x 58 cm (22,8 x 22,8 in).

PROVENIENZ: Russo & Russo, Rom (mit dem Stempel und einer handschriftlichen Bestätigung von 1981).

"Ich bin der Natur viel näher als jeder Landschaftsmaler, denn ich bin in ihr, ich treffe sie auf der Ebene ihres inneren Aufbaus der Anordnung ihrer Elemente."
Viktor Vasarely, in:Vasarely, Ausst.-Kat. Kunsthalle Köln 11.7.-19.9.1971, S. 13.

Essay
Vasarely arbeitet zunächst erfolgreich als Gebrauchsgrafiker und erforscht dabei systematisch die optischen und emotionalen Möglichkeiten verschiedener grafischer Mittel. Dies bringt ihn 1947 zu der Erkenntnis, dass mit geometrischen Mitteln Sinnesempfindungen hervorgerufen werden können, die neue Ideen über Raum, Materie und Energie vermitteln. Er entwickelt eine eigenständige geometrische Abstraktion, deren Variationen zu optischen Bildmustern mit kinetischen Effekten führen. Anfang der 70er Jahre entwickelt er dieses Prinzip zu sogenannten "unmöglichen Figuren" weiter, die einen unerlaubten Wechsel in der Perspektive verwenden. Das primär flächig wahrgenommene Bild bietet auch eine dreidimensionale Variante. Kaum bekannt ist, dass Viktor Vasarely im gleichen Jahr 1972 das Renault-Logo, das bis 1992 verwendet wird, entwirft. [EH]
832
Victor Vasarely
AXO - NEW YORK, 1972.
Acryl auf Holz
Schätzung:
€ 40.000
Ergebnis:
€ 57.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Victor Vasarely - AXO - NEW YORK - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Was Sie auch interessieren könnte
Victor Vasarely - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte