Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 468 / Klassische Moderne I am 09.06.2018 in München Lot 744

 
Objektbeschreibung
Houses by the River. 1946.
Aquarell und Goldfarbe über Tuschfederzeichnung.
Links unten signiert und betitelt. Rechts unten datiert. Verso und auf dem Unterlagekarton gewidmet. Auf Bütten von Hahnemühle (mit Wasserzeichen). 23,3 x 33,8 cm (9,1 x 13,3 in) , Blattgröße.
Verso Skizze in Bleistift.

Achim Moeller, Direktor des Lyonel Feininger Project LLC, New York – Berlin, hat die Echtheit dieses Werkes, das im Archiv des Lyonel Feininger Project unter der Nummer 1490-04-05-18 registriert ist, bestätigt.

PROVENIENZ: Privatsammlung USA.

"..Ich habe keine Prätentionen, als 'moderner' Künstler zu gelten. Ich habe die mir adequate Bildform gefunden, um meine innerste Liebe und Sehnsucht auszudrücken und mein Bedürfnis für Klarheit und Raum zu befriedigen.."
Lyonel Feininger, 1941, zit. nach: Feininger, 15. September 1941, New York, an O. Marcus, auf englisch, in: Haus der Kunst, Lyonel Feininger - 1871-1956, S. 14, 1973

Aufrufzeit: 09.06.2018 - ca. 13.45 h +/- 20 Min.

Essay
Den Sommer 1946 verbringt Lyonel Feininger in Stockbridge, Massachusetts, einem kleinen Städtchen am Housatonic River. Im August entsteht dort wohl auch die hier angebotene Arbeit. Feiningers Spätwerk erlebt zu dieser Zeit einen Höhepunkt in Bezug auf die für ihn typische Verwendung der Linie. Die Arbeiten werden grafischer, die Linien erscheinen zunehmend freigelegt, alleingestellt und deutlich sichtbarer als in den Jahren zuvor. Gleichzeitig tragen und bestimmen sie die gesamte, zurückhaltende und dennoch komplexe Komposition. Feininger selbst beschreibt diese Entwicklung so: "Die Form ist auf's Knappste bemessen - und der ganze Apparat der Farbe und der Malweise auf das Einfachste reduziert - wie der Ballast, der abgeworfen wurde, um nunmehr frei fliegen zu können" (aus einem Brief von Lyonel Feininger, Falls Village, Connecticut, 26. Juli 1944, zit. nach: Hans Hess, Lyonel Feininger, Stuttgart 1959, S. 158). Feiningers Umgang mit der verwendeten Farbe erhöht hier die Unwirklichkeit der Szene, deren Grad der Abstraktion. Flächig, ungemischt aufgetragen und von einer gedämpften Farbigkeit füllt sie die Zwischenräume der grafischen Liniennetze. In dieser eindringlichen Sparsamkeit in Form und Farbe zeigt sich der besondere Charakter von Feiningers späten Arbeiten, welche in der hier angebotenen Arbeit beispielhaft zur Darstellung kommt. [CH/SM]
744
Lyonel Feininger
Houses by the River, 1946.
Aquarell
Schätzpreis: € 25.000 - 35.000
+
 


Weitere Abbildungen
 
Ähnliche Objekte auf dem internationalen Auktionsmarkt
Weitere Angebote zu Lyonel Feininger
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Lyonel Feininger "Houses by the River"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Lyonel Feininger - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte