Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 469 / Contemporary Art am 09.06.2018 in München Lot 815

 
Objektbeschreibung
schief und schräg (3. Ed.). 2010/2016.
Acryl auf collagierter Kunststofffolie, auf Unterlageplatte montiert.
Verso signiert und datiert "2.16" sowie wohl von fremder Hand nummeriert, datiert "2010" und betitelt. Verso auf der Unterlageplatte mit dem Editionsetikett, dort typografisch datiert "2010/2016" nummeriert und bezeichnet. Aus einer Auflage von 5 Exemplaren, jedes einzelne einzigartig gemalt. 38,2 x 58 cm (15 x 22,8 in). Unterlage: ca. 53,5 x 72,5 cm ( 21,1 x 28,6 in).
[JS].

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

"So zaubert Imi Knoebel mit ganz viel Wenigem coole Ikonen in den Raum und an die Wand fur Etwas, das auf der Suche danach, was die Malerei und das Bild im Wesentlichen sind, nicht darstellbar ist, sich aber über die 'Zutaten' des werkstofflichen Potentials und dessen Ausbreitung im Raum als etwas grundlegend Schöpferisches mitteilt."
Claudia Posca, in: Imi Knoebel. Bilder, Skulpturenpark Waldfrieden Wuppertal, Kunstforum, Band 250, 2017, S. 274.

815
Imi Knoebel
schief und schräg (3. Ed.), 2010/2016.
Acryl
Nachverkaufspreis: € 12.000
+
 


Weitere Abbildungen
 
Ähnliche Objekte auf dem internationalen Auktionsmarkt
Weitere Angebote zu Imi Knoebel
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Imi Knoebel "schief und schräg (3. Ed.)"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Imi Knoebel - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte