Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 470 / Kunst nach 1945 I am 09.06.2018 in München Lot 939

 
Objektbeschreibung
Der letzte NVA Pilot. 1990.
Acryl und Serigrafie auf Leinwand.
Unten mittig signiert und nummeriert. 160 x 130 cm (62,9 x 51,1 in).

PROVENIENZ: Galerie Frank Hänel, Wiesbaden.
Privatsammlung.
Privatsammlung Hessen.

LITERATUR: A. R. Penck. Menschen und Tiere nach der Öffnung. Übermalungen 1989-91, Galerie Frank Hänel, Wiesbaden 2003, S. 86f., Kat.-Nr. ARP 1011 (mit Farbabb.).

Aufrufzeit: 09.06.2018 - ca. 18.15 h +/- 20 Min.

Essay
Die Serie "Menschen und Tiere nach der Öffnung", zu der unsere Arbeit gehört, stellt eine Besonderheit im Œuvre Pencks dar. Zum einen umfasst sie mit ihren etwa achtzig großformatigen Leinwänden eine Größenordnung, wie sie der Künstler nie zuvor geschaffen hat, zum anderen ist die technische Vorgehensweise eine Neuerung in seinem Schaffen. Die Übermalungen dieser Serie basieren auf acht thematischen, von Penck selbst verfassten Siebdruckgrundlagen: Alle Varianten eines Motivs besitzen eine identische Vorlage, die der Künstler individuell überarbeitet hat. Die Idee zu dieser Serie ist ursprünglich als ein Zyklus großformatiger Vierfarb-Siebdrucke gedacht. Da beim Siebdruck die einzelnen Farbdruckgänge zeitlich hintereinander erfolgen, tritt bei der praktischen Umsetzung eine Änderung des Konzeptes ein: Nach dem ersten Schritt, dem schwarzfarbigen Andruck der Leinwände, auf dem das Thema eines jeden Titels bereits klar zu erkennen war, entscheidet Penck spontan, die "Rohlinge" nicht mehr weiter zu bedrucken und sie stattdessen mit Dispersionsfarbe zu übermalen. Durch die Übermalungen entstehen die Variationen zu den acht verschiedenen Grundmotiven. Ein weiteres Werk dieser Folge wird ebenfalls in dieser Auktion angeboten. [SM]
939
A. R. Penck (d.i. Ralf Winkler)
Der letzte NVA Pilot, 1990.
Acryl
Schätzpreis: € 40.000 - 60.000
+
 


Weitere Abbildungen
A. R. Penck (d.i. Ralf Winkler) - Der letzte NVA Pilot - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Ähnliche Objekte auf dem internationalen Auktionsmarkt
Weitere Angebote zu A. R. Penck (d.i. Ralf Winkler)
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu A. R. Penck (d.i. Ralf Winkler) "Der letzte NVA Pilot"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
A. R. Penck (d.i. Ralf Winkler) - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte