Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 470 / Kunst nach 1945 I am 09.06.2018 in München Lot 942

 
Objektbeschreibung
Drei von Vielen. 1990.
Acryl und Serigrafie auf Leinwand.
Unten mittig signiert. 130 x 160 cm (51,1 x 62,9 in) . [SM].

PROVENIENZ: Galerie Frank Hänel, Wiesbaden.
Privatsammlung Eltville.
Privatsammlung Hessen.

LITERATUR: A. R. Penck. Menschen und Tiere nach der Öffnung. Übermalungen 1989-91, Galerie Frank Hänel, Wiesbaden 2003, S. 119f., Kat.-Nr. ARP 3008 (mit Farbabb.).
"Das serielle Vorgehen eignet sich besonders für das Erforschen schwer fassbarer Phänomene."
A. R. Penck, zit. nach: Natalie Acker, A. R. Penck. Menschen und Tiere nach der Öffnung, Übermalungen, 1989-91, 2003, S. 9.

Essay
Der großformatige, original überarbeitete Siebdruck "Drei von Vielen" zählt zu der kurz nach dem Mauerfall entstandenen Serie "Menschen und Tiere nach der Öffnung", welcher im Œuvre Pencks eine besondere Bedeutung zukommt. Drei Strichmännchen, davon das in der Mitte etwas kleiner, stehen frontal zum Betrachter. Jeweils links von jeder Figur finden sich X-Zeichen, von links nach rechts von einem auf drei zunehmend. Die statuarische Reihe im oberen Bildteil wird unten durch eine bewegte Handlung kontrastiert. Ein von rechts kommender Drache, der mehrere Menschenköpfe verschlungen hat, setzt sich gegen einen Skorpion zur Wehr. Es ist nicht klar, wer in diesem Kräftemessen den Kampf gewinnen könnte. Der Titel „Drei von Vielen“ bezieht sich auf einen deutschen Dokumentar-Kurzfilm von Jürgen Böttcher aus dem Jahr 1961, der verboten und erst 1988 erstaufgeführt wurde. Der Film stellt drei Maler vor, die als Lkw-Fahrer, Chemigraf und Steinmetz arbeiten. Nach Feierabend treffen sie sich in einem Malzirkel der Volkshochschule und bereiten bei Ralf Winkler, der später als A. R. Penck im Westen berühmt wird, eine Ausstellung vor. Das Werk ist damit im weitesten Sinne autobiografisch und verweist auf ein konkretes Ereignis. Ein weiteres Werk dieser Folge wird ebenfalls in dieser Auktion angeboten. [CE]
942
A. R. Penck (d.i. Ralf Winkler)
Drei von Vielen, 1990.
Acryl
Schätzung:
€ 40.000
Ergebnis:
€ 68.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
A. R. Penck (d.i. Ralf Winkler) - Drei von Vielen - Rahmenbild
Rahmenbild
A. R. Penck (d.i. Ralf Winkler) - Drei von Vielen - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
A. R. Penck (d.i. Ralf Winkler) - Drei von Vielen - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
 
Weitere Angebote zu A. R. Penck (d.i. Ralf Winkler)
Was Sie auch interessieren könnte
A. R. Penck (d.i. Ralf Winkler) - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte