Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 470 / Kunst nach 1945 I am 09.06.2018 in München Lot 874

 
Objektbeschreibung
Surfaces d'Empaquetage. 1961.
Mischtechnik . Papier, Lack, Farbe und Sand auf geknülltem Papier, auf Hartfaserplatte montiert.
Links unten signiert und datiert. 58 x 47,5 cm (22,8 x 18,7 in). Hartfaserplatte: 75 x 60 cm ( 29,5 x 23,6 in).
[SM].

Wir danken Herrn Matthias Koddenberg für die wissenschafliche Beratung.

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

Aufrufzeit: 09.06.2018 - ca. 16.37 h +/- 20 Min.

Essay
Kurz nach seiner Ankunft in Paris, ab 1958, schafft Christo seine Serie mit dem Titel „Surfaces d‘Empaquetage“. Es handelt sich um Bilder mit einer reliefartigen Oberflächenstruktur - Stoff oder Papierstücke, meist zerknittert oder zerdrückt, die der Künstler faltet und mit mehreren dünnen Schichten dunklen Lacks bedeckt. Unstetigkeiten und Unterbrechungen der Oberfläche, die das darunterliegende Material freilegen, offenbaren den Produktionsprozess. Im Lack eingeschlossene Sandpartikel und die zerknitterte Oberfläche ergeben darüber hinaus einen verwitterten Eindruck, wie er für die frühsten Verpackungen Christos charakteristisch wird. Mit ihren pastosen Oberflächen zeugen diese Arbeiten schon deutlich von seiner avantgardistischen Grundhaltung. Seine Malerei hat zu diesem Zeitpunkt längst ihren abbildhaften Charakter eingebüßt und ist zu einem gestischen Ausdruck geworden. Ein Umstand, der diesen Bruch vielleicht am anschaulichsten illustriert, ist die Tatsache, dass der Künstler zur gleichen Zeit seinen Nachnamen ablegt und fortan nur noch unter seinem Vornamen auftritt. Es geht ihm um die vergleichende Analyse von plastischen Qualitäten verschiedener Gegenstände, Oberflächen und Materialien. Geprägt von einer ungemeinen Plastizität und Dichte, ist die Farbe nicht länger bildkonstruierendes Element, sondern wird durch ihre Materialität bildimmanenter Bestandteil und verleiht dem Werk nahezu objekthaften Charakter. [CE]
874
Christo
Surfaces d'Empaquetage, 1961.
Mischtechnik
Schätzpreis: € 20.000 - 30.000
+
 


Weitere Abbildungen
 Christo - Surfaces d'Empaquetage - Rahmenbild
Rahmenbild
 Christo - Surfaces d'Empaquetage - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
 
Ähnliche Objekte auf dem internationalen Auktionsmarkt
Weitere Angebote zu Christo
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Christo "Surfaces d'Empaquetage"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Christo - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte