Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 467 / Kunst nach 1945 II am 08.06.2018 in München Lot 453

 
Objektbeschreibung
Rot - Blau. 1966.
Öl auf Leinwand.
Nicht bei Lohberg. Rechts unten signiert und datiert. Verso auf der Leinwand abermals signiert und datiert sowie betitelt. 60,4 x 70,3 cm (23,7 x 27,6 in).

PROVENIENZ: Galerie Schüler, Berlin.
Privatsammlung Nordrhein-Westfalen (1982 vom Vorgenannten erworben).

Essay
Im Rückgriff auf seine vom Bauhaus beeinflussten Arbeiten der 1930er Jahre entwickelt Fritz Winter nach seiner Rückkehr aus russischer Kriegsgefangenschaft 1949 eine eigene Formensprache, die ihm in der Kunstwelt der Nachkriegszeit eine Sonderstellung zuweist. In den 1960er Jahren entstehen die sogenannten Rechteck- und Reihenbilder, zu denen auch unsere Arbeit gehört. In dieser Werkphase überwiegt das Primat der Farbe. Die Kompositionen werden von Farbflächen beherrscht, die als rhythmisch über die Bildfläche verteilte Farbbänder in vielfältig schillernden Tönen erscheinen. Der Clou: die einzelnen Farbkompartimente sind nicht durch scharfe Kanten voneinander abgegrenzt, sondern fließen diffus ineinander und übereinander hinweg. Hierdurch ergibt sich ein differenziertes und doch dynamisches Farbgeflecht, das die Illusion steter Entwicklung und Veränderung darbietet. Bei unserer Komposition "Rot - Blau" sind es satte violette, rote, braune und blaue Farbtöne, die mit verschiedenen Grauwerten in einen spannungsreichen und faszinierend vielschichtigen Dialog treten.
453
Fritz Winter
Rot - Blau, 1966.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 35.000
Ergebnis:
€ 60.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Fritz Winter - Rot - Blau - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Fritz Winter - Rot - Blau - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Fritz Winter - Rot - Blau - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Fritz Winter - Rot - Blau - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
 
Was Sie auch interessieren könnte
Fritz Winter - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte