Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 476 / Klassiker des 20. Jahrhunderts III am 06.12.2018 in München Lot 250

 
Objektbeschreibung
Strandarbeiter. 1983.
Öl auf Leinwand.
Verso auf der Leinwand signiert und datiert. 190 x 130 cm (74,8 x 51,1 in) [CH].

PROVENIENZ: L. A. Louver Gallery, Los Angeles, USA.
Privatsammlung Kalifornien.

Essay
Bernd Koberling studiert von 1958 bis 1960 an der Berliner Hochschule für Bildende Künste. Nach Zwischenstationen in England, Rom, Köln und Düsseldorf lebt er seit 1988 zeitweise in Berlin, wo er eine Professur an seiner alten Hochschule innehat. Die hier angebotene Arbeit mit ihrem expressiven Ausdruck und Malgestus aus den frühen 1980er Jahren entsteht während der Zeit der "Neuen Wilden". Bernd Koberling bereist schon als junger Student in den 1950er Jahren Schweden, bzw. Lappland, 1977 fährt er zum ersten Mal nach Island und wandert, fischt und zeichnet in der dortigen, fast unberührten Natur. "Der arktische Naturraum erzeugt in ihm bildnerische Vorstellungen" (Peter Funken, zit. nach: Kunstforum, Bd. 191, 2008, S.242). Die Darstellungen von Menschen sind sehr selten in seinen Arbeiten, und doch zeigt er in der Werkserie, der auch die hier angebotene Arbeit zuzuordnen ist, schwere Balken tragende, vom Betrachter abgewandte Strandarbeiter. Mit ihren kühlen, starken Farben zeugt das Werk dabei vom Licht und von den auf seinen Reisen gesammelten Eindrücken der küstenreichen Länder Nordeuropas, die sich in so vielen seiner Arbeiten seines gesamten Œuvres widerspiegeln. Der Künstler lebt in Berlin und auf Island. [CH]
250
Bernd Koberling
Strandarbeiter, 1983.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 18.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Bernd Koberling - Strandarbeiter - Rahmenbild
Rahmenbild
Was Sie auch interessieren könnte
Bernd Koberling - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte