Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 467 / Kunst nach 1945 II am 08.06.2018 in München Lot 285.10

 
Objektbeschreibung
Baas. 1992.
Öl auf Leinwand.
Links unten signiert und datiert. Auf dem Keilrahmen handschriftlich betitelt und bezeichnet "P 92". 90,5 x 90 cm (35,6 x 35,4 in).
[EH].

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

Essay
Lucebert ist nicht nur als bildender Künstler und Mitglied der Gruppe "CoBrA" bekannt, sein Werk umfasst mit 13 Lyrik-Bänden auch Literatur. Dieses erzählende, lyrische Element dringt auch in seinen Bildwerken immer wieder in den Vordergrund. Das Dargestellte animiert zum Geschichtenerzählen. "Baas" bedeutet auf Deutsch "der Meister / Boss / Chef". Die herrische Attitüde des stereotypen Vorgesetzten wird in dem Bild klar gezeichnet. Malerei "ist eine Wechselbeziehung zwischen Form und Farbe. Für mich muß die Form immer eine Anlehnung an die Idee Mensch oder Tier haben. Dann ist Farbe eine Unterstützung dieser Form. Für mich ist auch wichtig, was um diese Figur herum ist. Wichtig ist das Dekor der Bühne, auf dem die Figuren sich bewegen. Dann gibt es eine Auseinandersetzung zwischen dem Außerhalb einer Form oder Figur und dem Innerhalb." (zit. nach: Interview Lucebert mit H. Thiel, in: Kunstforum, Bd.104, 1990, S. 246ff).
285.10
Lucebert
Baas, 1992.
Öl auf Leinwand
Nachverkaufspreis: € 4.500
+
 


Ähnliche Objekte auf dem internationalen Auktionsmarkt
Weitere Angebote zu Lucebert
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Lucebert "Baas"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Lucebert - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte