Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 467 / Kunst nach 1945 II am 08.06.2018 in München Lot 289

 
Objektbeschreibung
Sans Titre. 1977.
Acryl auf Leinwand.
46 x 33 cm (18,1 x 12,9 in).
[EH].

PROVENIENZ: Galerie Pudelko, Bonn.

AUSSTELLUNG: Solomon R. Guggenheim Museum, New York, verso mit einem typografisch bezeichneten Etikett.
Henri Michaux - Momente, Kunstmuseum Winterthur, 7.9.-24.11.2013, Kat.-Nr. 115, m. Farbabb., verso auf dem Rahmen mit einem Etikett.



Essay
In seinen Werken nimmt Michaux skripturale Elemente und kalligrafische Zeichen auf, die seismografisch aus inneren Bewegungen hervorgehen. Die Systeme der Wort-Sprache und der Zeichen-Sprache durchdringen sich gegenseitig. Michaux sah seine Werke auch durch die Brille des Schriftstellers. Es sind seine Visionen, seine Alpträume, die er bannt, indem er sie zeichnet. Wie jeder schöpferische Künstler war auch er ständig auf der Suche nach der unerreichbaren bildnerischen Vision, jenem "Chef d'œuvre inconnu", das wohl in der Fantasie existiert und das sich hier und jetzt offenbaren möge. Seine Chiffren sind Zeichen dieser Suche.
289
Henri Michaux
Sans Titre, 1977.
Acryl auf Leinwand
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 7.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Henri Michaux - Sans Titre - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Was Sie auch interessieren könnte
Henri Michaux - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte