Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 468 / Klassische Moderne I am 09.06.2018 in München Lot 734

 
Objektbeschreibung
Untitled (Drawing for sculpture). 1936.
Kohle und Gouache auf gelblichem Papier.
Garrauld AG 36 20. HMF 1256. Rechts unten signiert und datiert. Gelbliches, festes Velin auf Japan fest aufgezogen. 38 x 55,3 cm (14,9 x 21,7 in) , Blattgröße.

PROVENIENZ: Leicester Galleries, London.\line Privatsammlung Rheinland-Pfalz.

AUSSTELLUNG: Sculpture and Drawings by Henry Moore, Leicester Galleries, London 1936.

"My drawings are done mainly .. as a means of generating ideas for sculpture, tapping oneself fo the initial idea; and as a way of sorting out ideas and developing them"
Henry Moore in: The Sculptor Speaks, 1937

Essay
In den dreißiger Jahren setzt sich Henri Moore intensiv mit der Kunst der Etrusker und der indigenen Völker Amerikas auseinander. Dies lässt sich auch in seiner Figurenauffassung in der Skulptur und den zugehörigen Zeichnungen nachvollziehen. Der figurale Korpus ist noch von Blockhaftigkeit geprägt. Henri Moore gliedert und definiert seine Figuren für diese kurze Phase auch durch geritzte Binnenzeichnungen. Bereits 1935 fertigt er erste Skizzen, in denen er sich an Hand der Reliefbehandlung der Skulpturen-Oberflächen mit dem Problem der inneren und äußeren Form beschäftigt. Dieses Spiel von reliefhafter Linie auf der blockhaften Skulptur findet sich auch auf unserem Blatt mit der Zeichnung von fünf Skulpturen.
734
Henry Moore
Untitled (Drawing for sculpture), 1936.
Gouache
Schätzung:
€ 30.000
Ergebnis:
€ 22.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Henry Moore - Untitled (Drawing for sculpture) - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Was Sie auch interessieren könnte
Henry Moore - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte