Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 467 / Kunst nach 1945 II am 08.06.2018 in München Lot 303

 
Objektbeschreibung
Nr. 5. 2002.
Öl auf Leinwand.
Herrmann 02/74. Rechts unten monogrammiert. Verso auf der Leinwand abermals signiert, datiert und betitelt bzw. nummeriert sowie auf dem Keilrahmen handschriftlich bezeichnet. 30,2 x 40 cm (11,8 x 15,7 in).
[FS].

PROVENIENZ: Zellermayer Galerie, Berlin.

AUSSTELLUNG: Schultzes Farbtheater, Zellermayer Galerie, Berlin 31.8.-18.10.2002.
Bernard Schultze: Die 9. Dekade, Zellermayer Galerie, Berlin 29.1.-22.3.2005.
Bernard Schultze als Künstler und Mensch. Gemälde und großformatige Papierarbeiten mit einer Fotodokumentation von Tamara Voss, Zellermayer Galerie, Berlin 20.5.-1.7.2006.
Bernard Schultze. IN MEMORIAM. Ölbilder und Aquarelle, Zellermayer Galerie, Berlin 26.1.-29.3.2008.
Bernard Schultze und Hann Trier. Back from Berlin N° 1 - Künstler der Zellermayer Galerie Berlin in Saarbrücken, Galerie Karolin Bohrer, Saarbrücken 17.10.2009-16.1.2010.
Bernard Schultze. Sonnen-Symphonie. Bilder und Arbeiten auf Papier, Zellermayer Galerie, Berlin 21.1.-31.3.2012.

„Malerei macht mich nicht müde, sie hält mich wach.“
Bernard Schultze in einem Gespräch mit Werner Krüger, in: Weltkunst, Oktober 2001, S. 35.

303
Bernard Schultze
Nr. 5, 2002.
Öl auf Leinwand
Nachverkaufspreis: € 1.800
+
 


Weitere Abbildungen
Bernard Schultze - Nr. 5 - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Ähnliche Objekte auf dem internationalen Auktionsmarkt
Weitere Angebote zu Bernard Schultze
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Bernard Schultze "Nr. 5"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Bernard Schultze - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte