Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 476 / Klassiker des 20. Jahrhunderts II am 06.12.2018 in München Lot 118001446

 
Objektbeschreibung
Komposition. 1923.
Aquarell.
Buchheister/Kemp 1923/14. Unten mittig monogrammiert und datiert. Verso handschriftlich datiert, betitelt und bezeichnet. Auf festem Velin 39,9 x 24,9 cm (15,7 x 9,8 in) , blattgroß.
[EH].

AUSSTELLUNG: Cabinet Gute Kunst, Prof. Dr. O. Karpa, Hannover 2.8.-4.9.1949.
Pinacoteca, Rose Fried Gallery, New York, Juli 1950.
Carl Buchheister. Ölbilder, Aquarelle, Gouachen, Galerie Gunzenhauser, München 3.2.-29.3.1994.

Essay
Das Jahr 1923 markiert durch die Hinwendung zur abstrakten Malerei einen Wendepunkt im Schaffen Buchheisters. Die malerischen Mittel seiner frühesten abstrakten Werke sprechen bereits von großer künstlerischer Sicherheit - ein Zeichen für die Intensität, mit der sich der Künstler mit der Abstraktion auseinandersetzt. "Wir müssen die gegenständlichen Dinge, mit denen wir arbeiten, die auf unser Gefühlsleben wirken, entformen, ihren Sinn erfassen, das heißt abstrakt malen. Als Maler muß man eine Persönlichkeit sein. Es ist die Aufgabe eines Künstlers, für sein persönlich stark abstechendes Empfinden eine dementsprechende stark abstechende Form zu finden." (Zit. nach: Willi Kemp. Das abstrakte Werk von Carl Buchheister, in: Buchheister/Kemp, Bd. 1, S. 101)
118001446
Carl Buchheister
Komposition, 1923.
Aquarell
Schätzpreis: € 7.000 - 9.000
+
 


Weitere Abbildungen
Carl Buchheister - Komposition - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Ähnliche Objekte auf dem internationalen Auktionsmarkt
Weitere Angebote zu Carl Buchheister
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Carl Buchheister "Komposition"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Carl Buchheister - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte