Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 476 / Klassiker des 20. Jahrhunderts II am 06.12.2018 in München Lot 118001574

 
Objektbeschreibung
Blick aus dem Fenster. 1981.
Schwarze Gouache.
Rechts unten signiert und datiert "10.III.81". Verso handschriftlich mit der Werknummer "G.B.Z. 999" bezeichnet. Auf chamoisfarbenem Bütten von Hahnemühle (mit Wasserzeichen). 62,5 x 47,7 cm (24,6 x 18,7 in) , blattgroß.

Wir danken dem Archiv Georg Baselitz für die freundliche Bestätigung der Arbeit.

PROVENIENZ: Galerie Neuendorf, Hamburg.
Galerie Michael Werner, Köln (um 1982).

AUSSTELLUNG: Georg Baselitz. Arbeiten auf Papier, Galerie Michael Werner, Köln 3.5.-3.6.1982.

Essay
Ab 1969 entstehen Gemälde und Zeichnungen, in denen die Motive auf dem Kopf stehen - sie werden fortan zu einem "Markenzeichen" von Georg Baselitz. Verbunden mit der reduzierten, den Bildgegenstand lediglich umreißenden Linienführung bewirkt Baselitz auf den ersten Blick eine Neutralisierung des Bildinhaltes, der sich erst bei näherer Betrachtung offenbart. Auf wundersame Weise lässt der Künstler somit die Wahrnehmung des Betrachters zwischen abstraktem Liniengewirr und greifbarem Bildinhalt schwanken. [JS]
118001574
Georg Baselitz
Blick aus dem Fenster, 1981.
Gouache
Schätzpreis: € 10.000 - 15.000
+
 


Weitere Abbildungen
 
Ähnliche Objekte auf dem internationalen Auktionsmarkt
Weitere Angebote zu Georg Baselitz
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Georg Baselitz "Blick aus dem Fenster"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Georg Baselitz - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte