Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 479 / Klassiker des 20. Jahrhunderts I am 08.12.2018 in München Lot 812

 
Objektbeschreibung
Tête de femme No 4. Portrait de Dora Maar. 1939.
Aquatintaradierung.
Baer 652 D (von E). Nummeriert. Eines von 80 nummerierten Exemplaren. Auf Velin von Montval mit dem Wasserzeichen Vollard. 29,6 x 23,5 cm (11,6 x 9,2 in). Papier: 45 x 34 cm ( 17,7 x 13,3 in).
Baer verweist im Werkverzeichnis darauf, dass die Drucke wohl Ende des ersten Halbjahres 1939 oder möglicherweise im Jahr 1942 entstanden sind.
Nur vier mal in den letzten 20 Jahren auf dem internationalen Kunstmarkt angeboten (Quelle: www.artprice.com).

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

"Wissen Sie, eine Liebesaffäre mit solch einem Künstler zu haben, ist einfach anders als herkömmliche Liebesgeschichten. Der Künstler braucht dich, als Quelle der Inspiration."
Olivier Picasso über seinen Großvater, zit. nach: www.welt.de/kultur/article9535540/Eine-Affaere-mit-Picasso-war-etwas-anderes.html

Essay
Mit dem vorliegenden Porträt stellt Picasso seine Muse und Geliebte Dora Maar (1907-1997) dar. Picasso lernt die Künstlerin 1936 durch Paul Éluard in Paris kennen. Die geheimnisvolle Ausstrahlung und die Intelligenz der dunkelhaarigen Schönheit - sie spricht fließend Französisch, Spanisch und Englisch, ist als erfolgreiche Fotografin fester Bestandteil des Pariser Surrealistenkreises und pflegt Kontakte zu politisch engagierten Intellektuellen wie Louis Aragon und André Breton - faszinieren Picasso zutiefst. Im Laufe ihrer achtjährigen Beziehung porträtiert er sie in zahlreichen Zeichnungen, Grafiken und Gemälden, welche zu den berühmtesten Kunstwerken der Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts zählen. [EH]
812
Pablo Picasso
Tête de femme No 4. Portrait de Dora Maar, 1939.
Aquatintaradierung
Schätzung:
€ 40.000
Ergebnis:
€ 50.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
 
Weitere Angebote zu Pablo Picasso
Was Sie auch interessieren könnte
Pablo Picasso - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte