Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 479 / Klassiker des 20. Jahrhunderts I am 08.12.2018 in München Lot 811

 
Objektbeschreibung
Françoise. 1946.
Lithografie.
Bloch 401. Mourlot 45. Signiert und nummeriert. Aus einer Auflage von 50 Exemplaren. Auf Velin. 65,2 x 49,8 cm (25,6 x 19,6 in) . [SM].

Eine besonders reizvolle, feinlineare Darstellung Picassos Geliebten Françoise Gilot, einer der zentralen Inspirationsquellen des Künstlers..

PROVENIENZ: Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.

"Kunst ist nicht die Nutzanwendung eines Schönheitskanons, sondern das, was Instinkt und Gehirn über jeden Kanon hinaus fassen können. Wenn wir eine Frau lieben, kommt es uns nicht in den Sinn, vorher ihre Gliedmaßen zu messen." http://www.kunstzitate.de/bildendekunst/kuenstlerueberkunst/picasso_pablo.html

Essay
Nach einigen Jahren der Unterbrechung beginnt Picasso im November 1945 eine unvermittelte und intensive Auseinandersetzung mit der Lithografie. Als erstes Thema seines neuen lithografischen Schaffens wählt Picasso das Gesicht von Françoise Gilot. Der Künstler trifft die aufstrebende Künstlerin 1943 und sie wird zum Vorbild für mehrere seiner Gemälde und Zeichnungen. So auch zwischen 1945 und 1946, als eine ganze Reihe von Lithografien ihres Antlitzes entsteht. Mittels einfacher und kräftiger Striche stellt er seine junge Muse mit weit geöffneten, leicht asymmetrisch gesetzten Augen sowie einer schmalen Nase und kleinem Mund dar. Das Bildnis ist schlicht, aber eindringlich, hält den Blick des Betrachters gefangen und leitet ihn zugleich in weitreichender Bewegung über das Begrenzte hinaus. [CE]
811
Pablo Picasso
Françoise, 1946.
Lithografie
Schätzung:
€ 50.000
Ergebnis:
€ 87.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Pablo Picasso - Françoise - Rahmenbild
Rahmenbild
Pablo Picasso - Françoise - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
 
Weitere Angebote zu Pablo Picasso
Was Sie auch interessieren könnte
Pablo Picasso - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte