Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 477 / Klassiker des 20. Jahrhunderts II am 07.12.2018 in München Lot 506

 
Objektbeschreibung
Christophorus. 1931.
Tempera auf Leinwand.
Vogt 746. Rechts unten monogrammiert und datiert. 69 x 58,5 cm (27,1 x 23 in).
Verso mit einer frühen, pointillistischen Arbeit. [CH].
Die vorliegende Arbeit wird erstmalig auf dem Kunstmarkt angeboten.
Mit einer schriftlichen Echtheitsbestätigung des Christian Rohlfs Archivs, Osthaus Museum Hagen, vom 6. November 2018.

PROVENIENZ: Aus dem Nachlass des Künstlers.
Sammlung Helene Rohlfs (verso auf einem Ausstellungs-Etikett namentlich genannt).
Privatsammlung Braunschweig.
Privatsammlung Hessen (vom Vorgenannten durch Erbschaft erhalten).

Essay
Erstmals auf dem Kunstmarkt angeboten, widmet sich unsere Arbeit der Darstellung des Märtyrers Christophorus. Ab 1915 beschäftigt sich Christian Rohlfs überwiegend mit biblischen Themen, wie etwa in der "Versuchung Christi" oder der "Bergpredigt". Mit seinem Wechsel von der Ölmalerei zur matteren, wärmeren Tempera erzeugt der Maler eine auf wenige große tragende Töne verdichtete Komposition. Der Akzent liegt hierbei nicht auf der Körperlichkeit der Figuren, sondern auf ihrer Haltung und ihren Gebärden wie in der Interaktion der beiden Abgebildeten meisterhaft deutlich wird. [CE]
506
Christian Rohlfs
Christophorus, 1931.
Tempera
Nachverkaufspreis: € 36.000
+
 


Weitere Abbildungen
Christian Rohlfs - Christophorus - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Ähnliche Objekte auf dem internationalen Auktionsmarkt
Weitere Angebote zu Christian Rohlfs
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Christian Rohlfs "Christophorus"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Christian Rohlfs - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte