Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 261 / Kunst des XX. Jahrhunderts und Muenchner Schule am 01.12.2001 Lot 200

 
Marc Chagall - Bible

Objektbeschreibung

Bible
2 Bände mit 105 Radierungen. Bd. 1: 33 Doppelblätter und 57 Radierungen. - Bd. 2: 29 Doppelblätter und 48 Radierungen,1957
Meyer/Bollinger 96-105. Im Impressum signiert und nummeriert. Exemplar 254/275. Auf Montval-Bütten. Je 44 x 34 cm (17,4 x 13,4 in), Blattgröße cm ( in)
Erschienen bei Tériade, Paris. Lose Doppel- sowie Einzelbögen in OBüttenumschlag, in OHLwd.Decke mit Schuber

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

Ausstellung: Marc Chagall, Druckgraphische Folgen 1922-1966, Sprengel Museum, Hannover 1981, S. 166-218, Kat. 275-380 (mit Abb.).

LITERATUR: Franz Meyer, Marc Chagall, Leben und Werk, Köln 1961, S. 385 ff.
Hans-Martin Rotermund, Marc Chagall und die Bibel, Lahr 1970.

Die mit 105 Radierungen illustrierte Bibel von Marc Chagall gehört zu den umfangreichsten Grafikmappen im Schaffen des russischen Künstlers. Zwischen 1931 und 1939 im Auftrag Ambroise Vollards begonnen, findet das Werk in den Jahren 1952-56 in Paris schließlich seine Vollendung. Entstanden sind die Radierungen in der für Chagall üblichen Arbeitsweise nach Gouachen, deren Farbigkeit sich im malerischen Charakter des Schwarz-Weiß widerspiegelt. In langer, unablässiger Arbeit an der Kupferplatte entfalten sich Chagalls märchenhaft träumerische Bildwelten, die von tiefer Religiösität geprägt sind. In Vorbereitung auf die Bibel unternimmt der Künstler 1931 Reisen nach Palästina und Ägypten. Das mediterrane Licht scheint dramatisch inszeniert in vielen Blättern auf. Wirksam wird hier nicht zuletzt auch das Vorbild Rembrandt, der Meister der Bibelillustration. Trotz ikonografischer Tradition gelingt es Chagall, die biblischen Geschichten lebendig zu vergegenwärtigen. Die Gestalten fixiert er in bewegten Gesten und plastisch formulierten Körpern, wodurch den Figuren eine individuelle Ausdruckskraft verliehen wird. Schließlich trägt auch die technische Virtuosität dazu bei, dass Chagall die Radierungen zur Bibel als sein reifstes grafisches Werk ansieht (Marc Chagall, Druckgraphische Folgen, Sprengel Museum, Hannover 1981, S. 167).

200
Marc Chagall
Bible, 1957.
Schätzung:
€ 20.452
Ergebnis:
€ 28.223

(inkl. 15% Käuferaufgeld)
 


Was Sie auch interessieren könnte
Marc Chagall - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte