Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 271 / Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts am 28.09.2002 Lot 723

 
Blinky Palermo - Fünf Miniaturen

Objektbeschreibung

Fünf Miniaturen
Folien-Prägedrucke, 1972
Jahn 28. Signiert. Jeweils eines von 100 Exemplaren. Auf Aquarellbütten 7,2 x 3,6 cm ( 2,8 x 1,4 in). Papier: 39,6 x 26,8 cm (15,6 x 10,5 in).

LITERATUR: Christoph Janik, Untersuchungen zur Bildgestalt bei Blinky Palermo. Das Poröse, Eichstätt 1998.

In einem speziellen Siebdruckverfahren ausgeführte Arbeiten, in denen der satte Auftrag der Farbe eine besondere Präsenz verleiht. In dem Werk des Beuys-Schülers verbinden sich ein analytisches Angehen an künstlerische Problemstellungen mit einer sinnlichen, über rational Erfassbares hinausgehenden Bildwirkung, für die Beuys den Begriff "Porösität" als Charakteristikum für Palermos Arbeiten prägte. Es handelt sich um eine "Form der Offenheit [...], die seinen Werken Beweglichkeit und Stabilität zugleich gewährt" (Janik, 1998).

723
Blinky Palermo
Fünf Miniaturen, 1972.
Schätzung:
€ 6.500
Ergebnis:
€ 7.475

(inkl. 15% Käuferaufgeld)
 


Weitere Angebote zu Blinky Palermo
Was Sie auch interessieren könnte
Blinky Palermo - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte