Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 345 / Modern Art / Kunst nach 45 am 04./05.06.2008 Lot 163

 
George Grosz - Siebentausend Arbeiter im Zuchthaus

Objektbeschreibung

Siebentausend Arbeiter im Zuchthaus. Circa 1924.
Tuschpinselzeichnung und Spritztechnik.
Rechts unten mit dem Signaturstempel. Im Unterrand bezeichnet "ick wähle nicht - ... - ick wähle nicht". Verso mit dem Nachlassstempel (nicht bei Lugt), dort mit der handschriftlichen Nummerierung "3 78 1". Auf leichtem Karton. 59,2 : 48 cm (23,3 : 18,8 in). Papier: 65 x 52,4 cm (25,6 x 20,8 in). Die Wahlmüdigkeit der Bürger der jungen Weimarer Republik - Ausdruck einer noch nicht gereiften Demokratie - machte allen Parteien zu schaffen. Grosz wendet sich mit unserer Zeichnung gegen die wachsende Ignoranz politischen Dingen gegenüber. Seine Kritik richtet sich vor allem an die Kleinbürger, die wie mit Scheuklappen durchs Leben gehen und offensichtliche Missstände bewusst ausblenden. Unser ausdrucksvolles Blatt stammt aus der wichtigsten Schaffensperiode von George Grosz und vereint alle Tugenden einer agitativen Arbeit des Künstlers in sich. [KD]
EXPERTISE: Die Authentizität der vorliegenden Arbeit wurde von Herrn Ralph Jentsch, Rom, schriftlich (Brief) bestätigt. Sie wird in den in Vorbereitung befindlichen Œuvrekatalog der Arbeiten auf Papier aufgenommen
PROVENIENZ: Privatsammlung Berlin.

Guter Gesamteindruck. Rechter Rand mit kleinen Schmutzfleckchen. Kanten partiell minimal berieben. Unter Passepartout kaum merklich gebräunt. Ecken mit atelierbedingten Einstichlöchlein.

163
George Grosz
Siebentausend Arbeiter im Zuchthaus, 1924.
Tuschpinselzeichnung
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 16.800

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
 


Weitere Angebote zu George Grosz
Was Sie auch interessieren könnte
George Grosz - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte