Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 385 / Wertvolle Bücher am 21.11.2011 in Hamburg Lot 1837

 
Paul Ed. Richard Sohn - Auswanderer - Kontor der "Red Star Line"

Objektbeschreibung
Öl auf Holz.
Rechts unten signiert und datiert. Verso mit einem fragmentarischen Etikett vom "Verein Düsseldorfer Künstler..Commission für auswärtige Ausstellungen". Mit hs. Bezeichnung (stark verblasst). 35 x 26,5 cm (13,7 x 10,4 in).

LITERATUR: Vgl. Lexikon der Düsseldorfer Malerschule 1819-1918. München 1998, Bd. III, S. 299f.

Zwei Herren, der eine davon in Tracht, unterhalten sich unter dem Plakat der "Red Star Line", auf dem die direkten Schiffahrtslinien von Antwerpen/Amerika nach New York und Philadelphia, unten mit der Adresse von Wilhelm Maassen in Köln/Rh. erscheinen. Eindrücklich und gekonnt gemalte Genreszene ganz im Stil der Düsseldorfer Schule. Richard Sohn, Mitglied der namhaften Künstlerfamilie in Düsseldorf, studiert zunächst bei seinem Vater Carl Ferdinand Sohn, später gehört er zur Meisterklasse von Wilhelm Schadow und wird Privatschüler von Rudolf Jordan bis 1862. Er bleibt seiner Themenwahl und seiner Malweise ein Leben lang treu und verkauft zahlreiche seiner Werke in die USA, was wohl auch die Motivwahl des vorliegenden Bildes beeinflusst.

1837
Paul Ed. Richard Sohn
Auswanderer - Kontor der "Red Star Line", 1876.
Öl auf Holz
Schätzung:
€ 2.500
Ergebnis:
€ 7.560

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
 


Was Sie auch interessieren könnte