Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 385 / Wertvolle Bücher am 21.11.2011 in Hamburg Lot 1808

 
Jacob A. H. Böttger - Sloman-Bark "Franklin von Hamburg. Captn. Johann L. Werlund"

Objektbeschreibung
Aquarell.
Im Unterrand betitelt, dort rechts signiert, links bezeichnet und datiert "Altona 1837" . Auf Velin. 42 x 62 cm (16,5 x 24,4 in). Darstellungsgröße.
Eingefasst von zweifachem Tuschrand.

LITERATUR: Walter Kresse, Seeschiffs-Verzeichnis der Hamburger Reedereien 1824-1888. Hamburg 1969, Teil II, S. 206 und 284.
Jürgen Meyer, Hamburgs Segelschiffe 1795-1945. Norderstedt 1974, S.16, 17, 19.

Die flotte Dreimastbark mit Hamburger Flagge und Namenswimpel wird von Böttger detailliert konterfeit. Erbaut wurde der Segler 1835 bei J. A. Meyer in Lübeck, vermessen zu 100 Commerzlasten. Erster Kapitän und Eigner ist Johann Ludwig Werlund(t), der ab 1835 für die Reederei Rob. M. Sloman die Fahrten nach New York übernimmt. Angekauft von Sloman 1839 wird die Bark weiter im Transatlantikverkehr nach New York eingesetzt. Sie gehört damit zu den ersten drei Sloman-Seglern im regelmässigen Liniendienst nach Nordamerika, der Schwerpunkt der Sloman-Flotte lag Mitte des 19. Jahrhunderts in der Fahrt mit Auswanderern nach den USA. Das Schiff ging auf einer Reise nach Brasilien im Dezember 1872 verloren.

1808
Jacob A. H. Böttger
Sloman-Bark "Franklin von Hamburg. Captn. Johann L. Werlund", 1837.
Aquarell
Schätzung:
€ 1.500
Ergebnis:
€ 1.440

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
 


Jacob A. H. Böttger - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte