Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 391 / Wertvolle Bücher am 21.05.2012 in Hamburg Lot 126

 
Max Klinger - Dramen. 1883. 2. Ausgabe.

Objektbeschreibung
Klinger, M., Dramen. VI Motive in X Blättern. Radierungen Opus IX. Zweite Ausgabe. Folge von 10 Orig.-Radierungen , tlw. mit Aquatinta. Berlin, Mai 1883. Brauner OLwd. mit Deckelprägung in Schwarz und Gold. Imp.-Folio (64 : 47 cm).

Singer 147-156. - Varnedoe S. 38f. - Kühn S. 109ff. - Pommeranz-Liedtke S. 197. - Seltene zweite Ausgabe, in nur 15 Exemplaren erschienen, hier vorliegend das Stinnes-Exemplar Nr. 10. - Prachtvolle Drucke vor der Schrift in sattem Braunschwarz von der unverstählten Platte auf gelblichem imitierten Japan. Kupferdruck von Otto Felsing. Die Folge umfaßt folgende Radierungen: I. In Flagranti. - II. Ein Schritt. - III-V. Eine Mutter. - VI. Im Walde. - VII. Ein Mord. - VIII-X. Märztage. Das Titelblatt mit einer Allegorie auf die Vergänglichkeit in sogenannter Glasradierung nach einer Zeichnung M. Klingers. Papierformat ca. 63 : 45,5 cm, Plattenformat ca. 45-45,5 : 27,5-35,5 cm. Die einzelnen Blätter werden von Singer wie folgt angegeben: 147 VII (von X), 148-149 IV (von VII), 150 VI (von IX), 151-152 IV (von VII), 153 V (von VIII), 154-156 IV (von VII).
"Inhaltlich noch lebensnäher und allgemein zeitgültiger ist die Schilderung sozialer Tragödien in einem zweiten .. Zyklus, den Dramen 1883. Es ist die Zeit in der der literarische Naturalismus in Deutschland Fuß zu fassen beginnt. Dessen Forderung einer genauen Beobachtung und Kenntnis des Milieus und seiner bis ins Einzelne gehenden Schilderung befolgend, bemüht sich auch Klinger in den Dramen um eine genaue Festlegung der Schauplätze und um eine sachlich-wirklichkeitsgetreue Darstellung der Handlungen.. Mit den Dramen erreicht Klinger den Höhepunkt seines Realismus. Die reife graphische Leistung und ihr in der zeitgenössischen Kunst neuer Klang der Wahrheit tragen ihm den ersten akademischen Erfolg und die Verleihung der Goldenen Medaille von Berlin ein." (Pommeranz-L.) - Alle Radierungen unten rechts hs. betitelt sowie überwieg. unten links mit dem kl. Sammlerstempel der Slg. Hugo Stinnes versehen sowie zu Beginn mit dem hs. Besitzvermerk der Sammlung. - Kanten berieben und tlw. bestoßen, ansonsten schönes sauberes Exemplar. "Klinger's critique of late nineteenth-century society, begun in A Life , reaches its high-water mark in the Dramas , series of six episodes from contemporary life." (Varnedoe)

Rare second edition, just 15 copies published, with 10 orig. etchings, partly with aquatint. Brown orig. half cloth with embossing in black and gold. Imperial folio. - All etchings titled lower right as well as most with small collector stamp of Hugo Stinnes and with ms. inscription of ownership at the beginning. - Edgeworn and scuffed in places, else fine and clean copy.

126
Max Klinger
Dramen. 1883. 2. Ausgabe.
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 22.800

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Max Klinger - Dramen. 1883. 2. Ausgabe. - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Max Klinger - Dramen. 1883. 2. Ausgabe. - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Max Klinger - Dramen. 1883. 2. Ausgabe. - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Max Klinger - Dramen. 1883. 2. Ausgabe. - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Was Sie auch interessieren könnte
Max Klinger - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte