Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 391 / Wertvolle Bücher am 21.05.2012 in Hamburg Lot 1214

 
Johannes Holst - Segelschulschiff "Herzogin Cecilie"

Objektbeschreibung
Segelschulschiff "Herzogin Cecilie". 1963.
Öl auf Leinwand.
Nicht bei König. Links unten in Weiß signiert und datiert. 80 x 122 cm (31,4 x 48 in).

PROVENIENZ: 1967 bei Galerie Commeter, Hamburg erworben (Quittung vorhanden). Privatsammlung Norddeutschland.

LITERATUR: Vgl. Walter König, Johannes Holst, Maler der See. Hamburg, 2011.

In diesem meisterlich gemalten, großartigen Schiffsporträt bringt der Künstler noch einmal seine ganze Könnerschaft zur Wirkung. Der bekannte Großsegler "Herzogin Cecilie", frachtfahrendes Segelschulschiff für die Bremer Reederei Norddeutscher Lloyd, 1902 auf der Rickmers Werft erbaut, galt als schnellster Segler seiner Zeit und wurde nach der seefahrtbegeisterten Kronprinzessin Cecilie, Gemahlin des letzten preußischen Kronprinzen benannt. Holst hat diese bekannte Viermastbark häufiger gemalt, das Verzeichnis von Walter König führt einige über die Jahrzehnte hinweg entstandene Varianten auf.

1214
Johannes Holst
Segelschulschiff "Herzogin Cecilie", 1963.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 6.000

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
 


Was Sie auch interessieren könnte
Johannes Holst - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte