Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 391 / Wertvolle Bücher am 21.05.2012 in Hamburg Lot 574

 
Ambrosius Paré - Arztney Spiegell, 1635

Objektbeschreibung
Paré, A., Wund Artzney, oder Artzney spiegell .. in welcher beneben klarer und gnugsamer Anleytung zur Wund Artzney auch eygentlicher und vollkommener Anatomischer Beschreibung aller Glieder, Bein, Mäußlin und Adern des Menschlichen Leibs außführlich .. gelehrt wird. Von P. Uffenbach .. auß der Lateinischen Edition J. Guillemeau .. in die Teutsche Sprach .. transferiert. Mit rund 250 Textholzschnitten . Frankfurt, C. Rötell für J. Fischer 1635. Schweinsleder d. Zt. mit Blind- und Rollenprägung auf 5 Bünden über Holzdeckeln. Gr.-4to. 8 Bll., 938 S. (st. 984), 13 Bll. (st.16).

Zachert/Zeidler S. 1247. - Waller 7181. - Hirsch/Hüb. 503. - Malgaigne S. CCCXXXI, V. - VD17 23:298121B - Zweite deutsche Ausgabe, die von dem Frankfurter Stadtarzt P. Uffenbach übersetzt wurde. - Die französische Erstausgabe erschien unter dem Titel Les oeuvres de M. Ambroise 1575. - A. Paré (1516-1590) gilt als Wegbereiter der modernen Chirurgie: "Born in poor circumstances, he became the most famous surgeon in France. He is particularly remembered for his abandonment of boiling oil and the cautery, for his revival of podalic version, his reintroduction of the ligature and his invention of many new surgical instruments" (Garrison/M. 5565). - Die Holzschnitte zeigen u. a. Instrumente, anatomische Darstellungen, Mißbildungen, aber auch einige zoolog. Motive. - Es fehlen die S. 53-54, 145-146, 313-314, 405-406, 821-850, 879-880, 883-888 sowie die letzten 2 Bll. vom Register. - Gebräunt, stockfl., 2 Bll. mit Randabrissen (1 Holzschnitt betroffen), 1 Bl. mit mehreren ausgebess. Fehlstellen (Buchstabenverlust), Titelbl. mit mehreren (1 hinterlegt.) Fehlstellen, 5 Bll. mit hinterlegt. Randeinrissen und kl. Fehlstellen im Text, die Registerbll. mit kl. Wurmlöchern. Einbd. beschabt, stellenw. mit Wurmlöchern, Fehlstellen an VDeckel und ob. Kapital, Schließen tlw. entfernt.

574
Ambrosius Paré
Arztney Spiegell, 1635
Schätzung:
€ 800
Ergebnis:
€ 600

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
 


Was Sie auch interessieren könnte
Ambrosius Paré - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte