Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 397 / Wertvolle Bücher am 19./20.11.2012 in Hamburg Lot 979

 
Carl Otto Czeschka - Die Nibelungen. 1908.

Objektbeschreibung
Czeschka. - Die Nibelungen dem deutschen Volke wiedererzählt von Franz Keim. Bilder und Ausstattung von C. O. Czeschka. Mit 16 farb. und tlw. bronzierten goldbelegten Illustrationen sowie Buchschmuck von C. O. Czeschka. Wien und Leipzig, Gerlach und Wiedling [1908/09]. OHLwd. mit schwarzgepr. Deckel- und RTitel. 15 : 14 cm.

Gerlach's Jugendbücherei, Bd. 22. - Einbandvariante der Erstausgabe, mit der für diese typischen intensiven Farbgebung sowie dem blauen Kopfschnitt (vgl. Heller). Der Band weist die für Erstausgabe typischen Durchdrucke auf den Rückseiten der Farbtafeln auf (Heller, 158) sowie das leuchtende goldfarbene Kolorit. - Einer der schönsten Bände der Reihe mit den Jugendstil-Illustrationen von C. O. Czeschka. - "Als zeittypisch in umfassendem Sinn in der Illustration, in der Schriftform, im Buchschmuck und in der Buchgestaltung ragt die Nibelungen-Ausgabe von Czeschka aus der Buchkunst um 1900 bis 1910 heraus. In ihrer für die Wiener Sezession charakteristischen dekorativen Stilisierung ist die Illustrationsfolge von Carl Otto Czeschka auch eine der am stärksten abstrahierten Bildfolgen in der Kinder- und Jugendliteratur." (H. A. Halbey, Museum der Bücher S. 161). Heller rechnet den Band 22 zu den wenigen der Reihe, die "in drucktechnischer Hinsicht als restlos gelungen bezeichnet" werden können (Heller). - "The most striking Jugendstil example of the set" (Garwey/W.) - Vortitel mit handschriftl. Widmung. Deckel schwach vergilbt.

Heller 22. - Hofstätter S. 244f. - Garvey/Wick 131. - Seebaß I, 726 und II, 621. - Slg. Brüggemann, 430. - Stuck-Villa 356. - Schug 1357.

979
Carl Otto Czeschka
Die Nibelungen. 1908.
Schätzung:
€ 350
Ergebnis:
€ 576

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
 


Was Sie auch interessieren könnte
Carl Otto Czeschka - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte