Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 464 / Wertvolle Bücher am 28.05.2018 in Hamburg Lot 499

 
Objektbeschreibung
Marcus Antonius Coccius Sabellicus
Enneades ab orbe condito. Ad inclinationem Romani imperii. Venedig, Bernardinus de Vitalibus und Matthaeus Venetus, 31. März 1498.

Bedeutende erste Ausgabe der großangelegten Weltgeschichte des Venezianers Sabellicus.

Der Humanist Marcus Antonius Sabellicus (eigentlicher Familienname Coccio; um 1436-1507), der als Historiker und Bibliothekar in Venedig wirkte, hatte 1487 bereits eine Gründungsgeschichte Venedigs veröffentlicht. Seine Enneaden gelten als die erste Universalgeschichte, beginnend mit der Erschaffung der Welt. Insgesamt verfaßte er 10 Enneaden , von denen jede in neun Bücher aufgeteilt ist. Der vorliegende Erstdruck enthält die Enneaden I-VII. Die Fortsetzung mit den 3 letzten Teilen erschien erst 1504 (Adams S. 21) und reicht bis in die Zeit der Drucklegung. - Druck des Titels und des letzten Bl. in Rot und Schwarz. Vorliegend die Druckvariante mit Text auf der Rückseite des Titels und der prachtvollen schwarzgrundigen Druckermarke (Kristeller 335) mit Kartusche und Monogramm auf der Vorderseite. Die eleganten Holzschnitt-Initialen hielt Essling (1157) für die schönsten, die in Venedig gedruckt worden sind.

EINBAND: Lederband des 18. Jahrhunderts mit Rückenschild. Gr.-Folio. 42 : 28 cm. - ILLUSTRATION: Mit 2 Holzschnitt-Druckermarken (auf dem Titel in Schwarz, am Ende in Rot) sowie einigen floralen und figurativen Holzschnitt-Initialen. - KOLLATION: 14 nn., 462 röm. num., 2 nn. Bll. (d. l. w.). Rom. Type. 57 Spalten. - ZUSTAND: Die ersten ca. 20 Bll. mit kl. Feuchtigkeitsspur im unteren R. (die ersten 7 hinterlegt); stellenw. schwach gebräunt und minim. fleckig. Einbd. etw. beschabt und bestoßen, Kap. unauffällig restauriert, ob. Kap. mit kl. Einriß. Insgesamt gutes Exemplar. - PROVENIENZ: Exemplar aus der Bibliothek der bekannten Bankierstochter Giannalisa Feltrinelli (mit ihrem Trockenstempel und Exlibris).

LITERATUR: Hain/Cop. 14055. - GW M39255. - Goff S 7. - BMC V, 547. - BSB S-6. - Polain 3412. - Sander 6651.

Significant first edition of Sabellicus' history of the world. With 2 fine woodcut printer's devices (on title in red and at end in black) and some floral and figurative woodcut initials. 18th cent. calf with label. - The first ca. 20 leaves stained by damp at the lower margin (first 7 backed); here and there slightly browned and minim. stained. Bindig slightly scraped and bumped, extremities of spine restored. From the library of Giannalisa Feltrinelli, the famous banker's daughter, with her embossed stamp and ex libris.

499
Marcus Antonius Coccius Sabellicus
Enneades, 1498.
Inkunabel
Nachverkaufspreis: € 7.000
+
 


Weitere Abbildungen
Marcus Antonius Coccius Sabellicus - Enneades - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Marcus Antonius Coccius Sabellicus - Enneades - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Marcus Antonius Coccius Sabellicus "Enneades"
Dieses Objekt wird regelbesteuert angeboten.

Berechnung der Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 23 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 23%, Teilbeträge über € 200.000: 21% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer
Berechnung der Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5 % zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Marcus Antonius Coccius Sabellicus - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte