Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 397 / Wertvolle Bücher am 19./20.11.2012 in Hamburg Lot 541

 
Petrus Schott - Lucubraciunculae ornatissimae. 1498.

Objektbeschreibung
Schott, P., Lucubraciunculae ornatissimae. Hrsg. von J. Wimpheling). Mit Metallschnitt-Druckermarke am Ende. Straßburg, Martin Schott, 2. Oktober 1498. Zeitgenöss. Schweinslederband über Holzdeckeln mit reicher Blindprägung und 2 Messingschließen. Kl.-4to. 1 nn., 187 num., 3 nn. Bll., 1 w. Bl. Rom. Type. 34 Zeilen.

Erste Ausgabe der Werke von Petrus Schott, zum Gedächtnis des großen Humanisten hrsg. von Jakob Wimpheling. Wichtiges Zeugnis des deutschen Humanismus, versammelt neben Gedichten, Schriften zu Philologie, Theologie und Recht etc. zahlr. Briefe Schotts an die führenden Humanisten der Zeit, mit denen er in regem Gedankenaustausch stand, darunter Rudolf Agricola, Sebastian Brant, Johann Geiler von Keysersberg, Thomas Wolff d. Ä. und Jakob Wimpheling. - Stellenw mit schwachem Wasserrand im Bundsteg (erste Bll. etw. deutlicher), hint. Innengelenk verstärkt. Wohlerhaltenes Exemplar in einem schönen zeitgenöss. Holzdeckeleinband.

Hain/Cop. 14524. - GW M40888. - Goff S 321. - BMC I, 96. - BSB S-210.

First edition of the works, edited by J. Wimpheling. Important document of German humanism, contains many letters of Schott to the leading German humanists, among them Seb. Brant, Rud. Agricola, Geiler von Keysersberg and others. With beautiful woodcut printer's device at end. Fine contemp. blind-tooled pigskin over wooden boards with 2 brass clasps. Small-4to. 192 leaves (last blank). Rom. Type. 34 lines. - Partly faint waterstaining in the gutter (first leaves somewhat stronger), rear hinge reinforced. Well-preserved copy in contemp. binding.

541
Petrus Schott
Lucubraciunculae ornatissimae. 1498.
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 7.440

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Petrus Schott - Lucubraciunculae ornatissimae. 1498. - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Was Sie auch interessieren könnte