Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 405 / Wertvolle Bücher am 27./28.05.2013 in Hamburg Lot 705

 
Einbände - Bellini, I Puritani. 1840

Objektbeschreibung
Einbände. - Meistereinband für den Herzog Wilhelm August Ludwig Maximilian Friedrich zu Braunschweig, vermutl. von Joh. Jak. Selenka, Braunschweig. Um 1840. 4to.

Dekorativer roter Maroquinband mit RVerg., breiter goldgepr. Deckelfilete, goldgepr. innen laufender breiter Bordüre aus großem Blattwerk und goldgepr. Deckeltitel, goldgepr. Steh- und Innenkantenfilete sowie GGoldschnitt. - Der Einband stammt vermutlich von der Hand Joh. Jakob Selenkas (1801-1871), der aufgrund seiner außergewöhnlichen handwerklichen und künstlerischen Fähigkeiten vom Herzog zu Braunschweig im Jahr 1839 zu dessen Hofbuchbindermeisters ernannt wurde. Das Blattwerk des Einbandes schimmert in versch. Goldtönen von Rotgold bis Silbergold, so daß der Eindruck einer größeren Lebendigkeit entsteht. "Einen Schritt weiter ging dann seine Beherrschung einer Technik, die es ihm gestattete, zwei unterschiedliche Goldsorten, die des stark silberhaltigen 'Zitronengoldes' und die des reineren 'Rotgoldes' nebeneinander auf eine Buchdecke aufzubringen, was mit unterschiedlichen Hitzegraden verbunden, eine fachliche Virtuosität ist, von der Manfred von Arnim annimmt, dass sie 'eine eigene Erfindung Selenkas zu sein' scheint" (Etzold S. 259).
Enthält: Belini, V. , I Puritani (Die Puritaner) Opera Seria in tre atti Poesia del Conte Pepoli. (Ins deutsche übersetzt v. J. D. Anton). 9 Tle. in 1 Bd. Mainz u. a., B. Schott Söhne u. a. [um 1840]. - Durchgeh. gestochenes Notenwerk. Kollation: 9, 21 S., 1 Bl., 7, 15, 5, 9 S., 1 Bl., 15, 7 S., 1 Bl., 19 S. - Vorlieg. der Klavierauszug der Highlights von Bellinis Puritaner , zum erstenmal aufgeführt 1835, in der angepaßten Fassung von Tadolini. - 1 Bl. schmal angerändert. Kanten etw. berieben, Rücken verblichen, VDeckel am ob. Rand etw. fleckig. - Schönes Exemplar aus der Bibliothek des Wilhelm August Ludwig Maximilian Friedrich, Herzog zu Braunschweig mit dessen Wappen-Exlibris im Innendeckel.

Richly gilt decorated masterbinding by J. J. Selenka for Duke William of Brunswick-Lüneburg with his bookplate inside upper cover. Inside V. Bellinis "I Puritani" (c. 1840). Full engr. piano score of the highlights, as adapted by Tadolini. 1 plate remargined, front cover stained at upper margin. Otherwise fine copy.

705
Einbände
Bellini, I Puritani. 1840
Schätzung:
€ 1.500
Ergebnis:
€ 1.440

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
 


Was Sie auch interessieren könnte
Einbände - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte