Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 411 / Wertvolle Bücher am 18.11.2013 in Hamburg Lot 1111

 
Gustave Flaubert - Die Sage von Sankt Julian dem Gastfreien. 1918

Objektbeschreibung
Flaubert, G., Die Sage von Sankt Julian dem Gastfreien. (Deutsch von E. von Hollander). Mit 12 sign. Orig.-Lithographien von M. Kaus . Weimar, G. Kiepenheuer 1918. OHLdr. mit goldgepr. Deckelvignette. 25,3 : 20,4 cm.

Die Graphischen Bücher , Bd. 1. - Erste Ausgabe. - 1 von 100 num. Exemplaren der Vorzugsausgabe auf Zandersbütten, 11 Graphiken vom Künstler monogrammiert, 1 voll signiert sowie datiert. - "Die ersten Lithographien von Kaus waren noch während der Kriegsjahre entstanden, in denen er Erich Heckel kennengelernt hatte und sich wohl auf Anregung von ihm mit dieser Technik beschäftigte. Die Lithographien zu Flaubert, die Kaus im Jahre 1918 gezeichnet hatte, wurden für die erste Ausgabe der Erzählung verwendet. Technische Mängel beim Fortdruck bedingten wohl eine zweite Fassung der Lithographien, die dann ein Jahr später die zweite Auflage illustrierten." (Jentsch) - Sauberes Exemplar.

Jentsch 49 (mit Abb). - Lang 165. - Vgl. Rifkind Coll. 1385.

US$: 1.104

1111
Gustave Flaubert
Die Sage von Sankt Julian dem Gastfreien. 1918
Schätzung:
€ 350
Ergebnis:
€ 504

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
 


Was Sie auch interessieren könnte
Gustave Flaubert - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte